ChronikWien

Sanierungsarbeiten an Kreuzungsplateau in 11. Bezirk Wien im Juni 2024

"Improving Infrastructure: Renovation of the Intersection at Zinnergasse/Etrichstraße/Kaiser-Ebersdorfer-Straße in the 11th District"

Im 11. Bezirk von Wien werden Sanierungsarbeiten am Kreuzungsplateau Zinnergasse/Etrichstraße/Kaiser-Ebersdorfer-Straße durchgeführt. Die Stadt Wien - Straßenverwaltung und Straßenbau hat mit den erforderlichen Maßnahmen begonnen, um Zeitschäden zu beheben. Die Arbeiten werden sowohl tagsüber als auch nachts durchgeführt. Während der nächtlichen Stunden ist das Rechtsabbiegen von der Kaiser-Ebersdorfer-Straße in die Zinnergasse nicht möglich. Tagsüber werden in der Etrichstraße/Zinnergasse Arbeiten unter Aufrechterhaltung eines Fahrstreifens in Richtung Donaukanal durchgeführt. Der Rad- und Fußverkehr bleibt während der Bauarbeiten aufrechterhalten.

Die Sanierungsarbeiten am Kreuzungsplateau begannen am 18. Juni 2024 und sind bis zum 28. Juni 2024 geplant abgeschlossen zu werden. Für weitere Informationen können Bürger die Website wien.gv.at/verkehr/strassen und wien.gv.at/verkehr/baustellen besuchen oder die Infoline Straße und Verkehr unter +43 1 955 59 kontaktieren.

In einem Artikel von www.ots.at ist zu sehen, dass die Stadt Wien umfassende Maßnahmen ergreift, um die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Zinnergasse/Etrichstraße/Kaiser-Ebersdorfer-Straße zu gewährleisten. Die Sanierungsarbeiten sind notwendig, um die Infrastruktur zu verbessern und die Lebensqualität der Anwohner zu erhalten. Mit einer geplanten Fertigstellung Ende Juni 2024 sollen die Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten zeitnah behoben sein und der Verkehr wieder reibungslos fließen.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"