Wien

Angreifer Aljaž Predan verstärkt die spusu Vienna Capitals

Die spannende Reise von Angreifer Aljaž Predan zu den spusu Vienna Capitals

Die spusu Vienna Capitals haben ihren Angriff mit der Verpflichtung des österreichischen Angreifers Aljaž Predan verstärkt. Der 23-Jährige, der in Slowenien geboren wurde und im Vorjahr die österreichische Staatsbürgerschaft annahm, wird für zwei Spielzeiten bei den Capitals unter Vertrag stehen. Predan spielte zuletzt für Olimpija Ljubljana und erzielte in 53 Spielen für die Slowenen 35 Scorerpunkte.

Der in Ptuj, Slowenien geborene Aljaž Predan begann seine Eishockey-Ausbildung in der Akademie des EC Red Bull Salzburg. Sein Profidebüt feierte er im Januar 2020 und erzielte direkt einen Assist. In der Saison 2021/22 spielte er 41 Spiele für den EC Red Bull Salzburg und erzielte zehn Torbeteiligungen. Nach Salzburg wechselte er zu Olimpija Ljubljana, wo er in 53 Spielen 35 Scorerpunkte erzielte.

Die Entscheidung, zu den spusu Vienna Capitals zu wechseln, wurde von Predan und dem Sportlichen Leiter der Capitals, Christian Dolezal, positiv aufgenommen. Predan freut sich darauf, dem Team zu helfen und betonte die großartige Atmosphäre in der STEFFL Arena. Mit seiner Rückennummer 19 wird er für die Capitals auflaufen und das Wiener Publikum begeistern.

Derzeitiger Kader der spusu Vienna Capitals für die Saison 2024/2025: Tor: Tyler Parks (USA), Lorenz Widhalm, Sebastian Wraneschitz; Defensive: Mario Fischer, Dominic Hackl, Dominique Heinrich, Lukas Piff, Bernhard Posch; Offensive: Patrick Antal, Mathias Böhm, Zane Franklin, Niki Hartl, Aljaž Predan, Armin Preiser, Leon Wallner, Leon Widhalm.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"