Steiermark

Stadionfrage in Graz: Keine nachhaltige Lösung in Sicht nach dem Aufstieg des GAK

Stadionfrage in Graz: Zweites Stadion für den GAK in Planung.

Nach dem Aufstieg des GAK in die Fußball-Bundesliga wird die Diskussion über ein zweites Stadion in Graz wieder an Fahrt gewinnen. Bisher gibt es jedoch keine klare Lösung in Sicht. Die Grazer Vereine warten gespannt, da sie zuletzt immer wieder vertröstet wurden. Ein Treffen im April wurde abgesagt und auf Mitte Mai verlegt. Es wird erwartet, dass bei diesem Treffen konkrete Informationen darüber gegeben werden, wo und wie teuer ein mögliches eigenes Stadion für den GAK sein könnte und wie lange die Umsetzung dauern würde.

Es ranken sich Gerüchte um ein Grundstück zwischen IKEA und dem Cineplexx-Kino in Graz-Puntigam, wo möglicherweise eine Straßenbahnremise gebaut werden könnte, auf der ein GAK-Stadion entstehen könnte. Die Infrastruktur an diesem Standort wird als ideal betrachtet. Momentan teilen sich beide Vereine das Stadion in Liebenau. Nachdem Sicherheitsfragen geklärt wurden, muss die Umsetzung zügig erfolgen, um die Sicherheit bei Stadtderbys und Risikospielen von GAK und Sturm zu gewährleisten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"