Steiermark

Mutmaßlicher Anschlag in Premstätten: Pkw in Flammen aufgegangen

Gefährliche Angriffe auf Zeugen Jehovas: Hintergrund und Ermittlungen zum Autoanschlag in der Steiermark

In Premstätten sorgte ein vermeintlicher Anschlag auf Mitglieder der Zeugen Jehovas für Aufsehen. Ein Auto geriet im Ortsteil Zettling in den frühen Morgenstunden in Brand, wobei das Feuer auf eine nahegelegene Thujenhecke übergreifen konnte. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Vorfall verletzt. Die genaue Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar, jedoch ermittelt die Polizei intensiv in diesem Fall. Laut Polizeiangaben bestehen Vermutungen, dass es sich um einen Sprengstoffanschlag handeln könnte, da dem Brand eine Explosion vorausging. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch im Gange, um den genauen Hintergrund dieses Vorfalls zu klären.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"