Steiermark

Motorradunfall auf B70: Drei Tschechen in der Steiermark verwickelt

Dramatischer Unfall auf der B70: Folgenreiche Kollision unter Biker-Freunden.

Motorradunfall in der Steiermark: Biker schwer verletzt

Ein tragischer Vorfall ereignete sich in der Steiermark, als drei tschechische Staatsbürger mit ihren Motorrädern unterwegs waren. Auf der B70, in der Nähe von Voitsberg Richtung Graz, kam es zu einem Zusammenstoß, der eine Bikerin zu Sturz brachte.

Der Unfall ereignete sich, als der 51-jährige Biker abrupt bremste, was den 53-jährigen Fahrer hinter ihm überraschte. Der ältere Biker konnte nicht rechtzeitig reagieren und kollidierte mit einer 54-jährigen Frau auf einem anderen Motorrad, die ebenfalls in der Gruppe unterwegs war.

Der Sturz führte dazu, dass der 53-jährige Biker schwer verletzt wurde. Er musste umgehend ins Unfallkrankenhaus Graz gebracht werden, um dort medizinisch versorgt zu werden.

Erste Hilfe am Unfallort: Helmabnahme

Nach dem Zusammenstoß leisteten Ersthelfer sofortige Hilfe, darunter auch die Abnahme des Helms des verletzten Bikers, um seine Atmung zu erleichtern.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"