Steiermark

Effiziente Chancenverwertung: Ramsau besiegt Lok Selzthal 3:0

Die Macht des FC Ramsau: Ein überzeugender Sieg gegen ESV Lok Selzthal

Im mit Spannung erwarteten Duell zwischen dem FC Ringhofer Energiesysteme Ramsau und dem ESV Lok Selzthal zeigte die Heimmannschaft eine beeindruckende Leistung, die mit einem klaren 3:0-Sieg belohnt wurde. Der FC Ramsau setzte von Anfang an die Gäste unter Druck und zeigte eine effiziente Chancenverwertung, die Selzthal nur wenig Raum zur Entfaltung ließ.

Nach einem frühen Führungstreffer durch Noah Geihseder in der 19. Minute behielt der FC Ramsau die Kontrolle in der ersten Halbzeit und dominierte das Spielgeschehen durch konstantes Pressing. Trotz weiterer Chancen gelang es der Heimmannschaft nicht, die Führung auszubauen, sodass es zur Pause 1:0 stand.

In der zweiten Halbzeit erhöhte der FC Ramsau den Druck und baute die Führung durch einen Treffer von Fabio Perali auf 2:0 aus. Trotz bemühter Gegenwehr gelang es dem ESV Lok Selzthal nicht, die solide Ramsauer Defensive zu überwinden. Michael Christian Ettl sorgte in der 78. Minute mit dem 3:0 für die endgültige Entscheidung.

Der FC Ramsau zeigte sich effizienter vor dem Tor und brachte den Sieg souverän über die Zeit. Trotz kämpferischer Leistung konnte der ESV Lok Selzthal die Niederlage nicht verhindern. Gerald Galle, Sportlicher Leiter von Selzthal, äußerte sich optimistisch über eine Rückkehr zur alten Spielstärke seines Teams.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"