KarriereWirtschaft

Walstead restructures European operations to adapt to changing market conditions

Walstead kündigt eine organisatorische Veränderung an, bei der alle Druckbetriebe in der Europäischen Union unter einem Dach zusammengefasst werden. Dies betrifft Walstead Iberia, Walstead CE und Walstead Leykam, die alle unter der gemeinsamen Leitung von José Maria Camacho stehen werden. Camacho, der derzeit Geschäftsführer von Walstead Iberia ist und bereits acht Jahre Erfahrung bei Walstead hat, wurde zum neuen Chief Executive Walstead EU ernannt. Stefan Gutheil, CEO von Walstead Leykam, und Grzegorz Czech, derzeitiger CEO von Walstead CE, werden bis zur vollständigen Übergabe im Unternehmen bleiben.

Diese organisatorische Veränderung ist eine Reaktion auf die Veränderungen im Markt für den Heatset-Rollenoffsetdruck in Europa aufgrund der Covid-Pandemie und der Rohstoffkrise der letzten zwei Jahre. Der Markt hat sich erheblich verändert, was zu einem geringeren Volumen und einem Überangebot geführt hat. Als größtes Rollenoffsetdruckunternehmen in Europa hat Walstead die Möglichkeit, Synergieeffekte zu nutzen und eine schlankere Organisation zu schaffen, um die Volumina auf effiziente Weise über die gesamte Walstead-Plattform zu verteilen.

Der Vorstandsvorsitzende der Walstead Gruppe, Paul Utting, betonte, dass diese Veränderungen es Walstead ermöglichen werden, wettbewerbsfähig zu bleiben und ihr Angebot weiterzuentwickeln, um den sich ständig weiterentwickelnden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Er glaubt, dass alle Interessengruppen von dieser neuen Struktur profitieren werden, insbesondere die Kunden, die Zugang zu einer breiteren Leistungspalette der Gruppe haben und darauf vertrauen können, dass ihre Druckerzeugnisse effizient produziert werden.

Stefan Gutheil begrüßt die Konsolidierung in dem schnelllebigen Heatset-Umfeld und ist zuversichtlich, dass die Ernennung von José Maria Camacho als Chief Executive eine starke Führungspersönlichkeit mit ausgezeichneten Marktkenntnissen bringt.

José Maria Camacho betont die Bedeutung, die Bedürfnisse der europäischen Kunden in einem sich ständig verändernden Markt zu erfüllen. Während des Übergangs wird er eng mit den Management-Teams und dem Vorstand zusammenarbeiten, um das Beste aus den Möglichkeiten zu machen, die diese Veränderung in der Organisation mit sich bringt.

Walstead Leykam Druck ist Teil der Walstead Group, dem größten unabhängigen Druckunternehmen in Europa mit einem Umsatz von 640 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 2.300 Mitarbeiter in 14 Produktionsstätten und verarbeitet jährlich rund 650.000 Tonnen Papier. Walstead produziert Werbeflyer, Zeitschriften, Zeitungsbeilagen, Kataloge und Broschüren für über 1.500 große europäische Einzelhändler, Verlage und Markeninhaber.

Tabelle:

| Unternehmen | Umsatz | Mitarbeiter | Produktionsstätten |
|--------------|--------|-------------|-------------------|
| Walstead Iberia | - | - | - |
| Walstead CE | - | - | - |
| Walstead Leykam | - | - | - |

Diese Tabelle enthält Informationen über die Unternehmen, die von den organisatorischen Veränderungen betroffen sind, jedoch sind derzeit keine genauen Zahlen für Umsatz, Mitarbeiter oder Produktionsstätten verfügbar.

Quelle:
www.walstead-leykamdruck.com
www.walstead-group.com



Quelle: Walstead / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"