Wirtschaft

Vienna Insurance Group Holds Successful Annual General Meeting 2024: Dividend Decision and New Board Members

Die Vienna Insurance Group (VIG) hat ihre 33. ordentliche Hauptversammlung in der Wiener Stadthalle abgehalten. Auf der Veranstaltung wurden wichtige Entscheidungen getroffen und neue Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt.

Eine der Hauptbeschlüsse der Hauptversammlung war die Festlegung einer Dividende von 1,40 Euro pro Aktie. Diese Dividendenrendite beträgt 5,3 %. Die Dividendenpolitik sieht vor, dass die Dividende kontinuierlich erhöht wird, abhängig von der Entwicklung des operativen Ergebnisses. Der Ex-Dividenden-Tag ist der 27. Mai 2024, das Record-Date (Nachweisstichtag Dividende) ist der 28. Mai 2024 und der Dividendenzahltag ist der 29. Mai 2024.

Der Vorstandsvorsitzende Hartwig Löger präsentierte auf der Hauptversammlung die erfolgreiche Expansion der Vienna Insurance Group in der CEE-Region. Die Gruppe hat sich von einem First Mover zu klaren Nummer 1 entwickelt. Das erfolgreiche Geschäftsjahr 2023 basiert auf allen Segmenten und Sparten, wofür das Strategieprogramm "VIG 25" eine Grundlage bildet. Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2024 ist äußerst positiv, mit einem angestrebten Ergebnis vor Steuern zwischen 825 Millionen und 875 Millionen Euro.

Zudem fanden Wahlen für den Aufsichtsrat statt, da die Funktionsperioden einiger Mitglieder abgelaufen waren. Rudolf Ertl, Martina Dobringer, András Kozma, Robert Lasshofer, Peter Mihók, Katarina Slezáková und Gertrude Tumpel-Gugerell wurden wiedergewählt. Neu in den Aufsichtsrat wurden Vratislav Kulhánek, Hana Machačová, Martin Simhandl und Ágnes Svoób gewählt. Peter Thirring wurde bereits in der letzten Hauptversammlung in den Aufsichtsrat gewählt. Der Aufsichtsrat besteht nun aus zwölf Mitgliedern und ihre Funktionsperioden laufen bis zur ordentlichen Hauptversammlung 2028.

Vratislav Kulhánek ist ein Experte der Autoindustrie und war unter anderem Vorstandsvorsitzender von Škoda – Auto, a.s. Hana Machačová hat maßgeblich zum Wachstum des Unternehmens KOOPERATIVA poisťovňa beigetragen. Martin Simhandl war in verschiedenen Funktionen bei der WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG und der VIG tätig und hat die Expansion der Gruppe in die CEE-Region begleitet. Ágnes Svoób ist eine ungarische Finanzexpertin und aktuell Managing Director von Equilor Befektetési Zrt.

Die Hauptversammlung der VIG hat wichtige Entscheidungen getroffen und einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung der Gruppe gegeben. Die neu gewählten Mitglieder des Aufsichtsrats bringen Expertise aus verschiedenen Bereichen mit und werden die Vienna Insurance Group in ihrer weiteren Entwicklung unterstützen.

Table:

| Beschluss | Hauptversammlung VIG 2024 |
|----------------------------------|--------------------------|
| Dividende je Aktie | 1,40 Euro |
| Dividendenrendite | 5,3 % |
| Ex-Dividenden-Tag | 27. Mai 2024 |
| Record-Date (Nachweisstichtag) | 28. Mai 2024 |
| Dividendenzahltag | 29. Mai 2024 |
| Angestrebtes Ergebnis vor Steuern| 825 Mio. bis 875 Mio. Euro |



Quelle: Vienna Insurance Group / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"