Wirtschaft

Pressekonferenz: Neue BMF-Lernmaterialien und PISA-Ergebnisse zur Finanzbildung vorgestellt

Finanzminister Magnus Brunner, Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm und Bundesschulsprecher Marius Hladik haben Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich zur Pressekonferenz mit dem Titel "Finanzbildung: Vorstellung der neuen BMF-Lernmaterialien und PISA-Ergebnisse" eingeladen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 9. Juli 2024, um 10:30 Uhr im Purpursaal des Bundesministeriums für Finanzen in Wien statt. Journalisten haben vor Ort die Möglichkeit, Film- und Fotoaufnahmen zu machen. Um Zugang zum Finanzministerium zu erhalten, wird darum gebeten, einen gültigen Presseausweis am Portier vorzuzeigen.

Die Pressekonferenz zielt darauf ab, die neuen BMF-Lernmaterialien zur Finanzbildung sowie die Ergebnisse der PISA-Studie vorzustellen. Dies ist eine bedeutende Veranstaltung, die für Journalisten und Medienvertreter von großem Interesse sein dürfte. Informationen zur Finanzbildung und den PISA-Ergebnissen sind wichtig, um das Verständnis für finanzielle Kompetenzen bei Schülerinnen und Schülern zu verbessern.

Die Einladung zur Pressekonferenz wurde von verschiedenen Medienorganisationen verbreitet. Wie auf www.ots.at zu lesen ist, werden Finanzminister Magnus Brunner, Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm und Bundesschulsprecher Marius Hladik anwesend sein, um über die neuesten Entwicklungen in der Finanzbildung zu informieren.

Die Einführung von neuen Lernmaterialien im Bereich der Finanzbildung ist von großer Bedeutung, da der Erwerb finanzieller Kompetenzen für junge Menschen unabdingbar ist. Die Verantwortlichen möchten den Medienvertretern genaueres über die Inhalte der Lernmaterialien berichten und möglicherweise auch ihre Bedeutung für die Schülerinnen und Schüler erläutern.

https://fleischundco.at/

Die PISA-Ergebnisse sind ebenfalls wesentlich, da sie ein Bild von den Fähigkeiten und Kenntnissen der Schülerinnen und Schüler im Bereich der Finanzbildung vermitteln. Durch die Präsentation dieser Ergebnisse können Einblicke in Stärken und Schwächen des österreichischen Bildungssystems gewonnen werden.

Die Pressekonferenz bietet den Medienvertretern eine wertvolle Gelegenheit, mehr über die aktuellen Entwicklungen und Initiativen im Bereich der Finanzbildung in Österreich zu erfahren. Es wird erwartet, dass Journalisten und Medienvertreter Fachfragen stellen und Informationen für ihre Berichterstattung sammeln können.

Die Veranstaltung ist gut geplant und bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich vor Ort zu vernetzen und möglicherweise weitere Informationen und Kontakte rund um das Thema Finanzbildung zu erhalten. Es wird erwartet, dass die Pressekonferenz ein voller Erfolg wird und zur weiteren Sensibilisierung für die Finanzbildung in Österreich beiträgt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"