Wirtschaft

ÖHGB feiert feierliche Eröffnung des Bundestags in Graz!

In einem Artikel von www.ots.at zu sehen, wurde der diesjährige Bundestag des Österreichischen Haus- und Grundbesitzerbunds (ÖHGB) in Graz feierlich eröffnet. Vertreter aus dem In- und Ausland sind angereist, um sich aktuellen Themen rund um Immobilien zu widmen.

Die Eröffnungsfeier des Bundestages fand in der Alten Universität Graz statt. Der ÖHGB ist die größte Interessenvertretung von privaten Immobilieneigentümern in Österreich. Von 14. bis 16. Juni 2024 versammeln sich die Obleute und Funktionäre der Landesverbände sowie Vertreter der internationalen Partnerverbände in Graz.

In seiner Eröffnungsrede betonte der Präsident des ÖHGB, RA Dr. Martin Prunbauer, dass Wohnen und Mieten wichtige Themen in der politischen Diskussion sind, insbesondere während des Wahlkampfs. Er wies darauf hin, dass die Pflichten und Belastungen von Vermietern oft übersehen werden, obwohl sie eine zentrale Rolle bei der Bereitstellung von Wohnraum spielen. Prunbauer betonte die Bedeutung von Privateigentum in der Demokratie und forderte die Eigentümer auf, als Botschafter des Eigentums aktiv zu werden.

Der Bundestag 2024 stößt auf großes Interesse. Prominente Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen persönlich an der Eröffnungsfeier teil. Auch Video-Grußbotschaften von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens unterstreichen die Bedeutung einer Interessenvertretung für das private Immobilieneigentum. Der ÖHGB setzt sich bereits seit mehr als 75 Jahren für den Schutz und die Bewirtschaftung von Eigentum ein.

https://fleischundco.at/

Bundeskanzler Karl Nehammer betonte in seinen Grußworten den Wert des Eigentums und seine Unterstützung für den Erwerb von Immobilieneigentum. Finanzminister Dr. Magnus Brunner sprach sich trotz der Herausforderungen der vergangenen Jahre für den Erhalt und die Weitergabe von Eigentum aus. Die Bundesministerin für Landesverteidigung Mag. Klaudia Tanner betonte die Bedeutung des Eigentums für die Demokratie und den Schutz des Eigentums. Dr. Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, forderte, dass Eigentum entlastet und nicht belastet werden sollte.

Der Österreichische Haus- und Grundbesitzerbund (ÖHGB) ist die größte freiwillige Interessenvertretung österreichischer Haus-, Grund- und Wohnungseigentümer. Seine Hauptaufgabe besteht darin, das Privateigentum zu schützen und zu fördern sowie die gemeinsamen Interessen der ImmobilienbesitzerInnen wahrzunehmen. Der ÖHGB bietet seinen ca. 30.000 Mitgliedern umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in den Bereichen Recht, Steuern, Versicherungen, Bau und Finanzierung an und engagiert sich auf allen Ebenen für die Interessenvertretung der Mitglieder.

Dieser Bundestag des ÖHGB in Graz markiert eine bedeutende Veranstaltung für die privaten Immobilieneigentümer in Österreich. Der Verband nutzt die Gelegenheit, um aktuelle Themen rund um Wohnen und Eigentum zu diskutieren und seine Position in der Gesellschaft zu stärken.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"