Wirtschaft

Infosys und First Abu Dhabi Bank vereinbaren strategische Zusammenarbeit zur Optimierung und Modernisierung der IT-Infrastrukturdienste

Die indische Firma Infosys gab heute eine mehrjährige strategische Zusammenarbeit mit der First Abu Dhabi Bank (FAB) bekannt. Als größte Bank der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) plant FAB die Optimierung und Modernisierung ihrer IT-Infrastrukturdienste. Infosys wird dazu ihre Cobalt-Services nutzen, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Cloud-Reise zu beschleunigen. Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist die Transformation von FAB’s IT-Infrastruktur, um eine Verbesserung der Servicequalität und Risikominderung zu erreichen. Das Unternehmen plant unter anderem den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) zur Automatisierung von Prozessen sowie ein besseres Monitoring der Infrastruktur. Zusätzlich sollen Hilfsmittel zur beschleunigten Bereitstellung von Umgebungen integriert werden. Infosys Topaz, ein AI-First-Service, soll dabei produktivitäts- und effizienzsteigernde Lösungen bieten. Die langfristige Zusammenarbeit soll zu einem automatisierten Dienstleistungsmodell führen, das hohe Qualität und Geschwindigkeit gewährleistet und sich leicht skalieren lässt. Die Infrastruktur soll besonders flexibel und agil sein. Die Zusammenarbeit mit FAB festigt die Position von Infosys auf dem strategischen Wachstumsmarkt des Nahen Ostens und unterstützt große Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation und bei der Implementierung von Cloud- und KI-Strategien.

Tabelle:

| FAB’s Ziele für die Zusammenarbeit |
| ———————————- |
| – Optimierung und Modernisierung der IT-Infrastruktur |
| – Verbesserung der Servicequalität |
| – Risikominderung |
| – Schnellere Markteinführung durch beschleunigte Bereitstellung von Umgebungen |
| – Steigerung von Produktivität und Effizienz mit Hilfe von KI |
| – Transition zu einem automatisierten Dienstleistungsmodell |

Es ist interessant festzustellen, dass der Nahostmarkt für Infosys von strategischer Bedeutung ist. Die Zusammenarbeit mit FAB unterstreicht die Expansion des Unternehmens in der Region und soll weiteren großen Unternehmen dabei helfen, ihre Cloud-First-, Digital-First- und AI-First-Strategien umzusetzen.

Ein Vertreter der FAB, Suhail Bin Tarraf, erklärte, dass sie Infosys aufgrund deren Expertise, innovativen Lösungen und des Vertrauens, das sie auf verschiedenen Ebenen aufgebaut haben, als strategischen Partner ausgewählt haben. Infosys wird FAB dabei unterstützen, ihre IT-Infrastruktur zu transformieren und ihre digitale Reise schneller und widerstandsfähiger zu gestalten.

Dennis Gada, Executive Vice President und Global Head of Banking & Financial Services bei Infosys, äußerte sich ebenfalls positiv zur Zusammenarbeit und betonte, dass Infosys Cobalt und Infosys Topaz dazu beitragen werden, die IT-Infrastrukturdienste von FAB zu optimieren und zu modernisieren. Das Ziel ist es, FAB als digitalen Marktführer in der Finanzdienstleistungsbranche zu positionieren.

Die First Abu Dhabi Bank (FAB) hat total assets im Wert von 1,2 Billionen AED (323 Milliarden USD) und ist eine der größten Bankengruppen weltweit. Sie bietet Finanzexpertise in verschiedenen Geschäftseinheiten an, darunter Investment Banking, Corporate and Commercial Banking, Consumer Banking und Global Private Banking. FAB ist an der Abu Dhabi Securities Exchange notiert und hat von Moody’s, S&P und Fitch eine Bewertung von Aa3/AA-/AA- erhalten.

Diese Zusammenarbeit zwischen Infosys und FAB verdeutlicht die wachsende Bedeutung von digitaler Transformation und Cloud-Computing im Bankensektor und ihre Auswirkungen auf globale Unternehmen. Infosys ist ein globaler Marktführer im Bereich digitaler Services und Beratung und unterstützt Unternehmen weltweit bei ihrer digitalen Transformation. Ihre Erfahrung in der Verwaltung von IT-Systemen auf globaler Ebene bietet ihnen die Möglichkeit, Kunden bei ihrer digitalen Transformation mit cloudbasierten Lösungen und KI-gesteuerten Systemen zu unterstützen.

Besuchers der Pressemitteilung sind für weitere Informationen zu FAB und Infosys dazu eingeladen, die Websites der Unternehmen zu besuchen.

Originalquelle:



Quelle: Infosys Limited / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"