ChronikWirtschaft

Emissionsfreie Baustelle: Gewessler, Dallner, Gaigg und Vogl präsentieren innovative Lösungen gegen Klimawandel

Am Freitag, den 17. Mai 2024, findet eine Präsentation mit dem Titel „Emissionsfreie Baustelle“ statt. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, Bauleiter Jörg Dallner von Kallinger Bau GmbH, Stefan Gaigg von MIBA Battery Systems und Bernd Vogl, Geschäftsführer des Klima- und Energiefonds, werden an dem Termin teilnehmen. Bei diesem Termin wird eine emissionsfreie Demo-Baustelle besichtigt und ein Fototermin stattfinden. Medienvertreter sind herzlich dazu eingeladen und können sich per E-Mail anmelden.

Die Präsentation der emissionsfreien Baustelle ist ein bedeutendes Ereignis im Kontext des Klimaschutzes in Österreich. Es ist eine Gelegenheit, innovative Technologien und Lösungen zu präsentieren, die helfen können, den CO2-Ausstoß auf Baustellen zu reduzieren und somit einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele des Landes zu leisten.

Der Einsatz emissionsfreier Technologien auf Baustellen ist von großer Bedeutung, da die Bauindustrie einen erheblichen Anteil am CO2-Ausstoß weltweit hat. Durch die Entwicklung und Implementierung umweltfreundlicherer und nachhaltigerer Bauprozesse können erhebliche Einsparungen bei den Treibhausgasemissionen erzielt werden.

In Österreich gibt es bereits Initiativen und Projekte zur Förderung emissionsfreier Baustellen. Zum Beispiel hat der Klima- und Energiefonds verschiedene Förderprogramme aufgelegt, um den Einsatz von klimafreundlichen Bautechnologien und -prozessen zu unterstützen. Diese Programme bieten finanzielle Anreize für Unternehmen, die sich für nachhaltige Lösungen entscheiden.

Historisch betrachtet hat Österreich eine lange Tradition im Bereich des Umweltschutzes und der nachhaltigen Entwicklung. Bereits in den 1980er Jahren wurde das Umweltbewusstsein in der österreichischen Gesellschaft gestärkt und wichtige Umweltgesetze verabschiedet. Diese Vorreiterrolle in der Umweltpolitik hat dazu beigetragen, dass Österreich heute als eines der fortschrittlichsten Länder in Europa in Bezug auf den Umweltschutz gilt.

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle mit Informationen zu den Teilnehmern und dem Termin:

| Teilnehmer:innen | Funktion |
|———————————–|—————————|
| Klimaschutzministerin Leonore Gewessler | Klimaschutzministerin |
| GF Bernd Vogl | Geschäftsführer des Klima- und Energiefonds |
| GF Jörg Dallner | Bauleiter bei Kallinger Bau GmbH |
| GF Stefan Gaigg | MIBA Battery Systems |

Diese Veranstaltung bietet einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen und Fortschritte im Bereich der emissionsfreien Baustellen. Sie zeigt, dass der Klimaschutz in Österreich eine hohe Priorität hat und dass Unternehmen und Organisationen bestrebt sind, innovative Lösungen zu finden, um den CO2-Ausstoß in der Bauindustrie zu reduzieren und einen nachhaltigen Wandel in der Branche voranzutreiben.



Quelle: BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"