Politik

Wohnen: Miet- und Zinsbremse bis 2026

Babler-Plan: Ein Blick in die Zukunft Österreichs

Der Babler-Plan sieht weitreichende Maßnahmen vor, um Österreich in verschiedenen Bereichen umzukrempeln. Im Bereich des Wohnens strebt die Partei eine Mietpreisbremse bis Ende 2026 an sowie eine Zinsbremse von maximal drei Prozent bei Krediten bis zu 300.000 Euro. Im Gesundheitswesen strebt die SPÖ an, dass jeder Bürger einen garantierten Arzttermin innerhalb von zwei Wochen erhält und setzt sich für eine Erhöhung der Medizinstudienplätze ein.

Ein besonderes Augenmerk liegt auch auf der Frauengesundheit, mit Forderungen nach mehr Kassen-Gynäkologen, kostenlosen Periodeprodukten und Erstausstattung für Säuglinge. Des Weiteren setzt sich die Partei für Lohntransparenz und Gleichberechtigung ein, um ungleiche Bezahlung zu bekämpfen.

Babler fordert eine Fußfessel für Gewalttäter, um die Sicherheit von Frauen zu stärken. Zudem sollen 4.000 weitere Polizisten eingestellt werden, um die Sicherheitslage im Land zu verbessern. Weitere Themen des Plans umfassen die Sicherung von Pensionen ohne Kürzungen oder höheres Antrittsalter sowie die Schaffung von Treffpunkten für ältere Menschen und die Einführung eines Österreich-Sparbuchs mit 3% Zinsen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"