ChronikPolitik

Roundtable der Grünen diskutiert Gefahren der Radikalisierung auf TikTok für Kinder und Jugendliche

Abgeordnete der Grünen und zahlreiche Experten diskutieren die Gefahren der Radikalisierung für Kinder und Jugendliche auf der Plattform TikTok und sammeln konkrete Maßnahmen, wie man dieser erfolgreich entgegentreten kann. Der Roundtable findet am Montag, den 13. Mai um 18 Uhr im Palais Epstein in Wien statt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

TikTok ist eine beliebte Social-Media-Plattform, die vor allem bei jungen Menschen sehr beliebt ist. Immer mehr Kinder und Jugendliche verbringen ihre Zeit auf dieser Plattform und nehmen an Video-Challenges teil. Doch die Plattform birgt auch Gefahren. Durch den weitreichenden Zugang zu Videos und Inhalten können junge Menschen auf TikTok mit radikalen Ideologien oder extremistischen Inhalten in Berührung kommen.

Um dieser Gefahr entgegenzuwirken, haben sich die Grünen zu einem Roundtable versammelt. Die Jugendsprecherin der Grünen, Barbara Neßler, sowie der Sicherheitssprecher, Georg Bürstmayr, sind Teilnehmer des Roundtables.

Bei dem Roundtable sind auch zahlreiche Experten aus verschiedenen Bereichen vertreten. Soziologe Kenan Güngör, Experten von Epicenter.Works, der Boja Beratungsstelle Extremismus, Safer Internet, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und weiteren Organisationen werden ihre Einschätzungen und Erfahrungen teilen.

Außerdem sind Vertreter des Dokumentations poiltischer Islam, der Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst, des Österreichischen Zentrums für psychologische Gesundheitsförderung im Schulbereich, der Bundesjugendvertretung, des Bundesschulsprechers sowie des Bundesverbandes der Elternvereine anwesend.

Der Roundtable findet am 13. Mai um 18 Uhr im Festsaal, 1. Stock des Palais Epstein statt. Medienvertreter werden gebeten, sich unter presse@gruene.at anzumelden.

Tabelle mit Informationen zu den Teilnehmern des Roundtables:

| Teilnehmer | Organisation/Position |
|———————–|————————————————-|
| Barbara Neßler | Jugendsprecherin der Grünen |
| Georg Bürstmayr | Sicherheitssprecher der Grünen |
| Kenan Güngör | Soziologe, Büro für Gesellschaft |
| Elisabeth Kury | Epicenter.Works |
| Isabel Mendoza | Epicenter.Works |
| Verena Fabris | Boja Beratungsstelle Exremismus |
| Matthias Jax | Safer Internet |
| Stefan Strauß | ÖAW Österreichische Akademie der Wissenschaften |
| Markus Wagner | DPI Dokumentations poiltischer Islam |
| Alexander Figl | DSN Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst |
| Georg Könne | GF ÖZPGS Österreichisches Zentrum für psychologische Gesundheitsförderung im Schulbereich |
| Sabrina Prochaska | Bundesjugendvertretung |
| Marius Hladik | Bundesschulsprecher |
| Marcus Dekan | Bundesverband der Elternvereine |
| Gero Parfuss | Bundesverband der Elternvereine |
| Melanie Ohnemuß | TikTok |

Der Roundtable bietet eine wichtige Plattform, um die Gefahren der Radikalisierung von Kindern und Jugendlichen auf TikTok zu diskutieren. Es werden konkrete Maßnahmen erarbeitet, um diesen Gefahren entgegenzuwirken und die Sicherheit junger Menschen auf der Plattform zu gewährleisten.



Quelle: Grüner Klub im Parlament / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"