Politik

Polit-Hammer: ÖVP-Politiker Othmar Karas plant Comeback nach EU-Parlament-Abschied

Karas plant politisches Comeback: Welche Rolle spielt er bei der Nationalratswahl?

Nach 25 Jahren im EU-Parlament plant der ÖVP-Politiker Othmar Karas seinen Abschied und lässt zugleich die Möglichkeit eines politischen Comebacks bei der Nationalratswahl im Herbst offen. In einem Gespräch mit dem ORF-Niederösterreich betont Karas, dass er auch nach seiner Zeit in Brüssel politisch aktiv bleiben und sich in die Debatten einbringen möchte. Er betont die Bedeutung eines verstärkten Dialogs mit den Bürgerinnen und Bürgern, insbesondere in einer komplexen Zeit, in der einfache nationale Antworten nicht ausreichen.

Auf die konkrete Frage, ob er bei der Nationalratswahl kandidieren werde, antwortet Othmar Karas, dass er derzeit keine Möglichkeit ausschließt. Zudem wird er immer wieder als potenzieller Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten genannt. Karas betont, dass er nur an Projekten teilnehmen möchte, die sinnvoll sind und bei denen er konstruktive Kräfte parteiübergreifend vereinen kann. Sein politisches Engagement soll daher weiterhin in diese Richtung ausgerichtet sein.

Das potenzielle Schließen einer eigenen Liste bei der Nationalratswahl wird von Karas nicht explizit erwähnt, jedoch deutet seine Offenheit für verschiedene politische Möglichkeiten darauf hin, dass er verschiedene Optionen für sein weiteres politisches Engagement in Betracht zieht. Mit seinem langjährigen politischen Erfahrungsschatz und seinem Engagement für den Dialog mit den Bürgern könnte Othmar Karas eine bedeutende Rolle bei kommenden politischen Entwicklungen in Österreich spielen.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"