Politik

Nikotinsäckchen: Beliebter Trend bei österreichischen Jugendlichen?

Die verborgenen Risiken: Wie gefährlich sind Nikotinbeutel wirklich für Jugendliche?

Nikotinbeutel, eine tabakfreie Alternative, sind seit kurzem in Österreich verfügbar und erfreuen sich insbesondere bei Jugendlichen großer Beliebtheit. Laut einem Bericht des Gesundheitsministeriums aus dem Jahr 2022 konsumierte etwa 0,5% der österreichischen Bevölkerung ab 15 Jahren täglich oder fast täglich Nikotinsäckchen im Jahr 2020.

Weiterhin gaben etwa 1% an, dass sie diese Produkte gelegentlich in den letzten 30 Tagen benutzt haben, wobei männliche Nutzer häufiger als weibliche sind. Besonders besorgniserregend ist der Konsum von Nikotinbeuteln bei Jugendlichen, wo 2% der 15- bis 34-Jährigen täglich zu diesen greifen, während weitere 3% sie gelegentlich verwenden.

Aufgrund der relativen Neuheit dieser Produkte gibt es nur begrenzte Studien zu den gesundheitlichen Risiken, die mit dem Konsum von Nikotinbeuteln einhergehen. Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung warnt aufgrund des Suchtpotenzials und der Auswirkungen von Nikotin auf das Herz-Kreislauf-System insbesondere Schwangere, Stillende, Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Jugendliche vor dem Konsum dieser Produkte.

Ein herausragendes Problem bei Nikotinbeuteln ist der oft sehr hohe Nikotingehalt pro Beutel im Vergleich zu einer herkömmlichen Zigarette. Wichtig ist es auch zu betonen, dass die tabakfreien Nikotinbeutel nicht mit "Snus" verwechselt werden dürfen, einem in Skandinavien beliebten Produkt. Snus enthält Tabak und ist außerhalb Schwedens in der EU nicht zugelassen.

https://fleischundco.at/

In Österreich konnte in den letzten Jahren ein Rückgang bei der Raucherprävalenz bei Kindern und Jugendlichen verzeichnet werden, was eine positive Entwicklung darstellt. Dennoch liegt Österreich im europäischen Vergleich immer noch über dem Durchschnitt, wenn es um Tabakkonsum bei jungen Menschen geht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"