KarriereMedienPolitik

Neue Mitglieder im Senat 3 des Presserats – Sandra Walder & Daniel Lohninger

Die Trägerverein des Österreichischen Presserats hat zwei neue Mitglieder in den Senat 3 gewählt. Daniel Lohninger, ehemaliger Journalist der „Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN)“, ist seit November 2017 Chefredakteur bei den NÖN und lehrt seit 2021 an der FH Wiener Neustadt. Er ist außerdem Obmann des Vereins für Journalismusförderung in Niederösterreich. Sandra Walder, ehemalige Auslandskorrespondentin der „dpa – Deutsche Presse-Agentur“, wurde 2021 Leiterin eines ressortübergreifenden Klimateams bei der „APA – Austria Presse Agentur“ und ist seit November 2022 Chronik-Ressortleiterin bei der „APA“.

Der Presserat spielt eine wichtige Rolle für die Medienlandschaft und die Gesellschaft in Österreich, da er sicherstellen soll, dass journalistisch-ethische Prinzipien eingehalten werden. Die beiden neuen Mitglieder betonen die Bedeutung der Pressefreiheit und der korrekten Berichterstattung, insbesondere im Zusammenhang mit dem Thema Klimawandel.

Die beiden neuen Mitglieder ersetzen Martin Gebhardt und Wolfgang Unterhuber, die seit 2015 im Senat 3 tätig waren und für ihren langjährigen Einsatz für den Presserat gedankt werden.

Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über die neuen Mitglieder des Senat 3:

Name Berufliche Tätigkeit Weitere Funktionen
Daniel Lohninger Chefredakteur der „Niederösterreichischen Nachrichten“ Lehrtätigkeit an der FH Wiener Neustadt, Obmann des Vereins für Journalismusförderung in Niederösterreich
Sandra Walder Ressortleiterin bei der „APA – Austria Presse Agentur“ Leiterin eines Klimateams, ehemalige Auslandskorrespondentin der „dpa – Deutsche Presse-Agentur“


Quelle: Österreichischer Presserat / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"