Politik

Love Politics: Neue Talente ziehen Bilanz nach erstem Lehrgang mit Politprofis

Die liberale Demokratie steht unter zunehmendem Druck, da immer mehr Menschen an der Effektivität unseres politischen Systems zweifeln. In Anbetracht der vielen Krisen ist es alarmierend, dass gerade in einem Superwahljahr immer mehr Menschen der Demokratie keine Stimme mehr geben wollen. Um dem entgegenzuwirken, hat die gemeinnützige Initiative Love Politics das Ziel, die Demokratie nach internationalen Vorbildern zu stärken. Love Politics qualifiziert motivierte Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für eine Karriere in der Politik, um neue Impulse für die repräsentative Demokratie zu setzen. Ein Jahr nach Beginn des Projekts ziehen die Gründer:innen und die Absolvent:innen eine erste Bilanz.

Mehr als 1.200 Menschen hatten sich im vergangenen Jahr für den ersten Lehrgang beworben. Nun schließen 28 Teilnehmer:innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz den Love Politics-Lehrgang ab. Einige von ihnen haben bereits in Parteien oder politischen Projekten Fuß gefasst und engagieren sich auf Listenplätzen oder für ihre politischen Anliegen. Eine Teilnehmerin, Nasim Ebert-Nabavi, eine Berliner Juristin, erklärt, dass Love Politics ihr geholfen hat, ihren inneren politischen Kompass zu finden und zu erkennen, wo sie sich für die Zukunft der Kinder einsetzen kann.

Love Politics ist eine gemeinnützige Organisation, die politisch unabhängig und überparteilich agiert. Ihr Ziel ist es, Menschen abseits des etablierten politischen Systems für den Einstieg in die Politik zu begeistern und sie auszubilden und zu stärken. Dabei liegt der Fokus darauf, die Vielfalt der Gesellschaft in der Politik besser abzubilden und das Vertrauen in die Politik zu stärken.

Ein weiterer Lehrgang von Love Politics ist für das Jahr 2023/24 geplant. Weitere Informationen zu den Inhalten, den Referent:innen und den Gründer:innen gibt es auf der Webseite www.lovepolitics.net.

https://fleischundco.at/

Fotos vom Pressegespräch (©Luiza Puiu) sind zur freien Verwendung verfügbar.

Folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Entwicklung von Love Politics:

| Jahr | Bewerber:innen | Teilnehmer:innen | Absolvent:innen |
|------|----------------|------------------|-----------------|
| 2022 | 1.200 | 28 | - |
| 2023 | - | - | - |
| 2024 | - | - | - |

Es ist ermutigend zu sehen, dass so viele Bewerber:innen durch Love Politics den Schritt zum politischen Engagement gewagt haben. Die Initiative trägt dazu bei, dass sich mehr Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen aktiv in die Politik einbringen können.



Quelle: Love Politics / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"