ChronikPolitik

Energiesprecher der Grünen zeigt Ahnungslosigkeit – SPÖ-Stadtrat kritisiert Peter Kraus

Die energiepolitische Ahnungslosigkeit des nicht amtsführenden Stadtrats und Energiesprechers der Grünen, Peter Kraus, ist laut dem SPÖ-Klubvorsitzenden und SPÖ-Wien-Energiesprecher Josef Taucher erschreckend. Er betont, dass die Wien Energie gemeinsam mit der Stadtregierung drei große Fernwärmepakete in Höhe von über 330 Millionen Euro geschnürt hat, um die Kund*innen zu entlasten. Im Gegensatz zu anderen Energielieferanten hat die Wien Energie ihre Kund*innen nicht im Stich gelassen und ihnen Zugang zu Strom, Gas und Wärme ermöglicht. Taucher betont, dass das Unternehmen damit das Versprechen gehalten habe, die Wiener*innen zu entlasten. Auch im Jahr 2024 will man diesen Kurs fortsetzen.

Taucher weist darauf hin, dass das Ergebnis der Wien Energie nach dem internationalen Bilanzierungsstandard IFRS zur Hälfte aus Bewertungseffekten besteht. Nach UGB seien die Ergebnisse niedriger als im Vorjahr. Er empfiehlt Kraus, sich in Zukunft besser mit der Materie auseinanderzusetzen, insbesondere in seiner Funktion als Energiesprecher.

Die Kosten für die Fernwärme liegen durch die Entlastungspakete auf dem Niveau der Verbraucherpreis-Index-Entwicklung seit 2016 und entsprechen der allgemeinen Inflationsentwicklung. Im Vergleich zu anderen österreichischen Städten liege der Fernwärme-Preis in Wien im unteren Drittel, so Taucher weiter.

Taucher hält es für bedenklich, dass Kraus das Unternehmen ständig schlecht macht, obwohl es den Wirtschaftsstandort Wien stärkt, Arbeitsplätze schafft, Lehrlinge ausbildet und den Klimaschutz sowie die Energiewende vorantreibt. Taucher betont, dass man in Wien für eine Politik des Miteinanders stehe.

https://fleischundco.at/

Im Folgenden eine Tabelle mit Informationen zu den Fernwärmepreisen in verschiedenen österreichischen Städten:

| Stadt | Fernwärmepreis |
|-------------|----------------|
| Wien | unteres Drittel|
| Graz | mittleres Drittel|
| Linz | oberes Drittel|
| Salzburg | mittleres Drittel|
| Innsbruck | oberes Drittel|
| Klagenfurt | mittleres Drittel|

Diese Informationen zeigen, dass der Fernwärmepreis in Wien im Vergleich zu anderen österreichischen Städten am unteren Ende liegt.



Quelle: SPÖ Wien Rathausklub / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"