Politik

Deine Stimme zählt! Mach mit bei der JVP-Berger-Kampagne für ein Europa von morgen!

Pünktlich zum Europatag hat die Junge Volkspartei eine Webseite namens www.europavonmorgen.eu gestartet, auf der Personen ihre Meinungen zu neun verschiedenen europapolitischen Positionen rangieren können. Ziel dieser Initiative ist es, junge Menschen dazu zu ermutigen, bei der Europawahl ihre Stimme abzugeben und somit die Wahlbeteiligung über 50 Prozent zu erhöhen.

In Österreich gab es bisher sechs Europawahlen, und nur bei zwei davon lag die Wahlbeteiligung über 50 Prozent. Um das Bewusstsein für die Bedeutung der Europawahl zu erhöhen, möchte die Junge Volkspartei möglichst viele Menschen dazu ermutigen, ihre Meinung auf der Webseite zu teilen. Die Ergebnisse sollen nach der Wahl an die EU-Parlamentarier der JVP weitergegeben werden.

Die Junge Volkspartei spielte von Anfang an eine wichtige Rolle beim EU-Beitritt Österreichs. So waren sowohl der JVP-Mandatar Alexander Bernhuber als auch MEP Lukas Mandl und Spitzenkandidat Abg.z.NR Reinhold Lopatka Funktionäre der Jungen Volkspartei. Bei der EU-Liste der Volkspartei sind 19 von 42 Kandidaten unter 35 Jahre alt.

Die Tabelle unten gibt einen Überblick über die neun Positionen, zu denen Meinungen abgegeben werden können:

| Position | Beschreibung |
|———-|————–|
| 1 | Europäische Arbeitslosigkeit |
| 2 | Klimaschutzpolitik |
| 3 | Migration und Integration |
| 4 | Europäische Sicherheitspolitik |
| 5 | EU-Budget und Finanzen |
| 6 | Digitale Wirtschaft |
| 7 | Bildung und Forschung |
| 8 | Sozialpolitik |
| 9 | Demokratie und Transparenz |

Die Junge Volkspartei hofft, dass durch die Teilnahme an dieser Initiative mehr Menschen über die Zukunft Europas nachdenken und sich mit den politischen Entscheidungen in der EU auseinandersetzen. Die Webseite www.europavonmorgen.eu ist ab sofort online und steht allen interessierten Personen zur Verfügung, um ihre Meinung zu teilen.

Als Regionalredakteur aus Österreich ist es wichtig, den lokalen Kontext zu betonen. Der Europatag und die Europawahlen sind auch in Österreich von großer Bedeutung. Die Teilnahme an der EU hat für Österreich eine lange Geschichte und wird von vielen politischen Parteien, einschließlich der JVP, befürwortet. Durch die Teilnahme an der Initiative der JVP können junge Menschen ihre Meinung zu europapolitischen Themen äußern und somit Einfluss auf die politische Richtung Europas nehmen. Diese Aktion kann dazu beitragen, das Bewusstsein für die Europawahl in Österreich zu stärken und die Wahlbeteiligung zu erhöhen. Die JVP setzt sich dafür ein, dass die Stimme der jungen Menschen gehört wird und dass ihre Anliegen in der politischen Entscheidungsfindung berücksichtigt werden.

Es bleibt abzuwarten, wie viele Menschen sich an dieser Initiative beteiligen und wie die Ergebnisse nach der Europawahl genutzt werden. Es ist jedoch klar, dass das Engagement der Jugend für Europa von großer Bedeutung ist und dass es wichtig ist, ihre Stimmen in politische Entscheidungsprozesse einzubeziehen. Die Webseite www.europavonmorgen.eu bietet nun eine Plattform, um Meinungen zu teilen und ein Europa von morgen mitzugestalten.



Quelle: ÖVP Bundesparteileitung / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"