Wien

Wien-Schwechat Flughafen verzeichnet Rekordwachstum in Passagierzahlen und Gewinnsteigerung

Steigende Passagierzahlen und Gewinne: Erfolgsstory der Flughafen-Wien-Gruppe im ersten Quartal

Die Flughafen Wien AG verzeichnete im ersten Quartal sowohl am Vienna Airport in Schwechat als auch in der gesamten Gruppe einen Anstieg der Passagierzahlen, des Umsatzes und des Gewinns. Die Anzahl der Fluggäste in der Gruppe, zu der auch die Flughäfen Malta und Košice (Slowakei) gehören, erhöhte sich um 13,8 Prozent auf 7,6 Millionen. Allein am Flughafen Wien-Schwechat gab es ein Wachstum von elf Prozent auf 5,9 Millionen Reisende. Der Gesamtumsatz stieg um 16,6 Prozent auf 210,3 Millionen Euro, während der Gewinn um 48,9 Prozent auf 37,2 Millionen Euro stieg.

Die anhaltende Zunahme der Passagierzahlen verdeutlicht die Bedeutung des Flughafens Wien als wichtiger Verkehrsknotenpunkt in der Region. Der positive Trend spiegelt sich nicht nur in der gesteigerten Anzahl der Flugreisenden wider, sondern auch in den finanziellen Kennzahlen des Unternehmens. Mit einem deutlichen Anstieg des Umsatzes und des Gewinns zeigt die Flughafen Wien AG eine solide wirtschaftliche Performance im ersten Quartal.

Die Investitionen in die Infrastruktur und die Servicequalität am Flughafen Wien haben sich offensichtlich ausgezahlt, da die Passagiere das Angebot zunehmend nutzen. Das Wachstum der Fluggastzahlen und die damit verbundenen finanziellen Verbesserungen sind ein vielversprechendes Zeichen für die Zukunft der Flughafen-Wien-Gruppe.

Die positive Entwicklung im ersten Quartal 2023 unterstreicht die Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität des Flughafens Wien als wichtiger Standort für Luftverkehrsdienste in Europa. Mit einer starken Performance in Bezug auf Passagierzahlen, Umsatz und Gewinn setzt die Flughafen Wien AG ein solides Fundament für weiteres Wachstum und Erfolg in der Luftverkehrsbranche.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"