Wien

Starker Passagieranstieg und Milliardeninvestitionen: Flughafen Wien AG präsentiert Quartalszahlen und Zukunftspläne

Die Flughafen Wien AG auf Erfolgskurs: Rekordpassagierzahlen und Investitionen für die Zukunft

Die Flughafen Wien AG hat kürzlich die Zahlen für das erste Quartal präsentiert. Im Q1/2024 konnte das Unternehmen dank der anhaltenden Reiselust, erfolgreicher Ansiedlungsprojekte, eines positiven Finanzergebnisses und hoher Kostendisziplin eine deutliche Verbesserung von Umsatz und Ergebnis verzeichnen. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG, äußerte sich optimistisch und betonte, dass das Unternehmen für 2024 über 200 Millionen Euro in künftiges Wachstum investieren wird.

Mit einem Passagieranstieg von 11,0 Prozent am Standort Wien und 13,8 Prozent in der gesamten Flughafen Wien-Gruppe im ersten Quartal 2024, sorgte das breite Destinations- und Flugangebot der Airlines für kräftige Wachstumsimpulse bei Umsatz und Ergebnis. Julian Jäger, ebenfalls Vorstand der Flughafen Wien AG, prognostizierte einen starken Reisesommer und erwartet rund 360.000 Passagiere während des bevorstehenden Pfingstwochenendes.

Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete die Flughafen-Wien-Gruppe im ersten Quartal 2024 eine Steigerung des Passagieraufkommens auf insgesamt 7.580.972 Passagier:innen, was einem Anstieg von 13,8 Prozent entspricht. Der Umsatz der Gruppe stieg ebenfalls um 16,6 Prozent auf 210,3 Millionen Euro im ersten Quartal 2024. Diese positiven Entwicklungen lassen eine vielversprechende Zukunft für die Flughafen Wien AG erwarten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"