Wien

Schweiz siegt beim Eurovision Song Contest 2024 in Malmö

"Die überraschende Performance von Nemo: So holte sich die Schweiz den ESC-Titel 2024 in Malmö"

Die Schweiz triumphierte beim Eurovision Song Contest 2024 in Malmö, als Nemo mit dem mitreißenden Song „The Code“ den begehrten Titel erlangte. Dieser Sieg markiert den dritten Erfolg der Schweiz in der Geschichte des Wettbewerbs. Österreichs Vertreterin Kaleen hingegen landete enttäuschend auf dem vorletzten Platz mit nur 24 Punkten.

In einem spannenden Finale setzte sich die Schweiz mit 591 Punkten gegen den zuvor hoch gehandelten Baby Lasagna aus Kroatien durch, der 547 Punkte erhielt. Die Ukraine erreichte den dritten Platz mit deutlichem Abstand und 453 Punkten.

Der Eurovision Song Contest, als weltweit größter Musikwettbewerb, wird in zahlreichen Ländern ausgestrahlt, von Australien bis zum Nordkap. Jährlich verfolgen rund 150 Millionen Zuschauer alleine das Finale der Show. In diesem Jahr wurden Diskussionen über Israels Teilnahme während des Gaza-Konflikts sowie der Ausschluss der Niederlande aufgrund eines Zwischenfalls mit dem Sänger, der die Niederlande vertrat, geführt.

Der Sieg der Schweiz bei diesem renommierten Wettbewerb sorgte für Feierlichkeiten und Jubel in der Schweizer Musikkultur. Fans und Unterstützer von Nemo feierten die herausragende Leistung bei einem der angesehensten musikalischen Events weltweit.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"