Wien

Dramatischer Sieg: SV Donau gewinnt 2:1 gegen SC Mannswörth in Wiener Stadtliga

Dramatischer Sieg in der Wiener Stadtliga: SV Donau entführt drei Punkte von SC Mannswörth

Ein dramatisches Fußballspiel fand in der Wiener Stadtliga statt, in dem der SV Donau gegen den SC Mannswörth einen hart umkämpften 2:1-Sieg errang. In der 13. Minute erzielte Marko Nikolic das 1:0 für Donau, was die Gäste in Führung brachte und den Druck auf Mannswörth erhöhte. Emir Dzinic baute die Führung in der zweiten Halbzeit auf 2:0 aus, bevor Ugur Sezen in der 65. Minute für Mannswörth den Anschlusstreffer erzielte. Obwohl Mannswörth intensiv auf den Ausgleich drängte, verteidigte Donau geschickt und sicherte sich die drei Punkte.

Trainer Felix Pannosch von SV Donau lobte die Leistung seiner jungen Truppe und betonte, dass der Sieg aufgrund der klaren Chancen verdient war. Trotz des starken Widerstands von Mannswörth brachte Donau den Sieg über die Zeit. Die Aufstellung des SC Mannswörth umfasste Spieler wie Can Beliktay und Ayoub Ben Ammar, während SV Donau mit Spielern wie Anthony Alozie und Faruk Aktura antrat.

Das Spiel endete mit einem 2:1-Sieg für SV Donau, was wichtige Punkte in der Wiener Stadtliga bedeutete. Die kämpferische Leistung beider Teams sorgte für Spannung bis zum Schlusspfiff und zeigte die Stärken und Schwächen beider Mannschaften. Die unterstützenden Details der Aufstellungen und der Spielverlauf verdeutlichen den intensiven und dramatischen Verlauf der Begegnung zwischen SV Donau und SC Mannswörth in der Wiener Stadtliga.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"