Vorarlberg

Tourismusstrategie 2030: Vorarlberg vereint Touristen und Bevölkerung

Tourismus als Lebensraumgestalter: Entwicklungen und Herausforderungen in Vorarlberg

Tourismus spielt eine entscheidende Rolle als Lebensraumgestalter in Vorarlberg, einem österreichischen Bundesland, das seine touristische Entwicklung an der Vorarlberger Tourismusstrategie 2030 ausrichtet. Das Hauptziel dieser Strategie besteht darin, die Lebens- und Freizeitqualität sowohl für die Touristen als auch für die lokale Bevölkerung zu erhalten und zu steigern. Seit dem Start des Projekts vor einem Jahr hat Vorarlberg Tourismus bereits bedeutende Fortschritte erzielt.

Die Vorarlberger Tourismusstrategie 2030 legt einen breiten Fokus auf die Entwicklung des Tourismus, der über die klassische Urlaubsgestaltung hinausgeht. Das Ziel ist es, die gesamte Lebensqualität in Vorarlberg zu verbessern, wie Tourismuslandesrat Christian Gantner betont. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren wie Destinationen, Tourismusbetrieben und Freizeitpartnern wurden bereits zahlreiche Projekte zur Umsetzung der Strategie auf den Weg gebracht.

Die Strategie umfasst acht Kernziele mit insgesamt 96 Umsetzungsschritten, die Aspekte wie rechtliche Rahmenbedingungen, Marketing, Fachkräfte, Kulinarik, Nachhaltigkeit, Mobilität, Digitalisierung und Strukturen abdecken. Besonders hervorzuheben ist der Fokus von Vorarlberg Tourismus auf die Weiterentwicklung von Produkten und Angeboten anstatt auf herkömmliche Werbemaßnahmen. So wird beispielsweise die Vorteilskarte V-Card verbessert, um qualitativ hochwertige Freizeitleistungen für die Bevölkerung sichtbarer zu machen.

Ein wichtiger Schwerpunkt liegt auch auf nachhaltigen Initiativen, die die Lebensraumqualität positiv beeinflussen. Projekte wie die Vorarlberger Naturpicknicks, das Footprint Festival und das Montafoner Alpenmosaik tragen dazu bei, die Naturschätze und die kulinarische Vielfalt der Region hervorzuheben. Durch Maßnahmen zur Förderung der Umweltverträglichkeit, der klimaneutralen Mobilität und des effizienten Datenmanagements positioniert sich Vorarlberg Tourismus als Wegbereiter für eine zukunftsorientierte, ganzheitliche Tourismusentwicklung.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"