Vorarlberg

ÖBB bauen Photovoltaikanlagen für 100 % Grünstrom in Vorarlberg aus

Bahnhofsdach Lustenau: Neue Photovoltaikanlage sorgt für grünen Bahnstrom und Pionierarbeit in Sachen Klimaschutz

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) setzen ihre Energiestrategie fort und erweitern ihren Einsatz von Photovoltaikanlagen für grünen Strom. Ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende und zur Erreichung der Klimaziele des Landes. Die jüngste Errungenschaft ist ein Sonnenkraftwerk auf dem Dach des Bahnhofs in Lustenau, das jährlich genug Strom für etwa 20 Haushalte produziert und den Bahnhof selbst mit Energie versorgt.

In Vorarlberg hat die ÖBB bereits acht Photovoltaikanlagen installiert, die Gebäude und Betriebsanlagen der Bahngesellschaft mit Strom versorgen. Drei weitere Anlagen sind derzeit in Planung. Die ÖBB gehen innovative Wege und zeigen dies beispielsweise mit einer Photovoltaikanlage mit integrierter Modulheizung in Langen am Arlberg.

Johann Pluy, Vorstandsmitglied der ÖBB Infrastruktur, betont die Bedeutung dieser Maßnahmen für den Klimaschutz. Bereits seit 2018 setzt das Unternehmen zu 100% auf grünen Bahnstrom und versorgt seit 2019 alle seine Gebäude und Anlagen vollständig mit erneuerbarer Energie. Jede Initiative in Richtung Energiestrategie zählt und trägt zur Energiewende bei, so Pluy.

Der Vorarlberger Energie-Landesrat Zadra lobt die Doppelnutzung bereits versiegelter Flächen durch die Photovoltaikanlagen. Dieser Ausbau hilft dabei, die CO2-Emissionen zu senken, die Klimaziele zu erreichen und unabhängiger von externen Energielieferanten zu werden. Die eigene Stromerzeugung ist nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sondern auch umweltfreundlich.

https://fleischundco.at/

Die ÖBB streben bis 2030 an, den Eigenversorgungsgrad beim Bahnstrom von 60% auf 80% und bei den Betriebsanlagen von 11% auf 67% zu steigern. Durch Modernisierungen und den Ausbau von eigenen Energiequellen wollen sie unabhängiger von externen Lieferanten werden und gleichzeitig das öffentliche Stromnetz entlasten. Mit diesen Maßnahmen leisten die ÖBB einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung in Österreich.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"