Vorarlberg

„Lebensweg eines außergewöhnlichen Bischofs“

Bischof Erwin Kräutler - Ein Leben voller Mut und Engagement

Am 9. Juli 2024 um 22:35 Uhr wird auf ORF 2 und ORF ON der Dokumentarfilm "Bis zum Äußersten - Bischof Erwin Kräutler" von Peter Beringer ausgestrahlt. Dieser Film zeigt die bedeutendsten Lebensstationen von Erwin Kräutler, einem bemerkenswerten Bischof, der eine wichtige Rolle in der katholischen Kirche gespielt hat.

Lebenswerk eines außergewöhnlichen Mannes

Erwin Kräutler, ein gebürtiger Vorarlberger, war von 1981 bis 2015 der katholische Bischof von Xingu, der größten Diözese Brasiliens. Er musste schwere Herausforderungen überwinden, darunter auch ein Mordanschlag, bei dem er schwer verletzt wurde. Trotz dieser Erfahrungen setzte er sich unermüdlich für die indigene Bevölkerung Amazoniens und den Schutz des Regenwaldes ein.

Tatkräftiges Engagement für die Umwelt

Der Dokumentarfilm "Bis zum Äußersten - Bischof Erwin Kräutler" gibt einen Einblick in das Leben und Wirken dieses außergewöhnlichen Mannes. Er zeigt, wie tief verwurzelt sein christlicher Glaube in seinem Engagement für die Umwelt und die Schwächsten der Gesellschaft ist. Durch sein Wirken hat Bischof Kräutler einen nachhaltigen Beitrag zum Schutz der Natur und zum Einsatz für soziale Gerechtigkeit geleistet.

Eine inspirierende Persönlichkeit

Zum 85. Geburtstag von Bischof Erwin Kräutler am 12. Juli wird mit diesem Film sein Lebenswerk gewürdigt. Sein Einsatz und seine Leidenschaft für eine bessere Welt sind beispielhaft und dienen als Inspirationsquelle für viele Menschen weltweit. Die Ausstrahlung des Films bietet die Gelegenheit, mehr über das beeindruckende Erbe dieses außergewöhnlichen Mannes zu erfahren und sein Vermächtnis zu feiern.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"