Vorarlberg

Kulturstadtrat Cenk Dogan: Neue Wege für das Vorarlberger Musikschulwerk

Bludenzer Kulturstadtrat stärkt Vorarlberger Musikschulwerk

Verstärkung für die Musikschule Bludenz durch Kulturstadtrat Cenk Dogan

Das Vorarlberger Musikschulwerk, das die 18 Musikschulen des Landes vereint, hat einen neuen Zuwachs im Vorstand erhalten. Kulturstadtrat Cenk Dogan, selbst ein ehemaliger Schüler der Musikschule Bludenz, wurde bei der Generalversammlung in diese wichtige Position berufen.

Die Musikschulen in Vorarlberg sind ein unverzichtbarer Bestandteil der kulturellen Landschaft und des Gemeindelebens. Von der Direktion im Leiblachtal bis ins Montafon sind alle Musikschulen des Landes Mitglieder dieses Fördervereins, darunter auch die renommierte Musikschule Bludenz.

Cenk Dogan zeigt sich begeistert über die Möglichkeiten, die ihm diese neue Aufgabe bietet. Er betont die bedeutende Rolle der Musikschulen bei der kreativen Ausbildung junger Menschen und möchte aktiv dazu beitragen, die Musikschulen positiv weiterzuentwickeln.

Das Vorarlberger Musikschulwerk im Überblick

Das Musikschulwerk hat vielfältige Aufgaben, darunter die Organisation von Veranstaltungen im Rahmen des Ausbildungsprogramms für Musiklehrer, die Förderung des Musiklebens, die Beratung von Landesregierung und Gemeinden in Angelegenheiten der Musikerziehung sowie die Umsetzung von Beschlüssen zwischen Land und Gemeindeverband.

https://fleischundco.at/

Die Struktur des Vereins umfasst verschiedene Gremien, darunter den Vorstand, das Steuergremium, die Direktorenkonferenz, den Fachbereich Jugendmusikwettbewerbe Vorarlberg, das Kuratorium und das Expertengremium Jazz/Pop/Rock.

Insgesamt spielt das Vorarlberger Musikschulwerk eine entscheidende Rolle bei der Förderung musikalischer Bildung und des Musiklebens im gesamten Bundesland.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"