Vorarlberg

Brand in Einfamilienhaus in Bartholomäberg: Bewohner unverletzt evacuiert

Ursache des Brandes noch unklar: Presseaussendungen LPD Vorarlberg

Brand in Einfamilienhaus in Bartholomäberg

Ein tragischer Vorfall ereignete sich heute gegen Mittag in Bartholomäberg, als ein Einfamilienhaus aus derzeit unbekannter Ursache in Brand geriet. Der Brand brach im Obergeschoss des Wohnhauses aus, was zu erheblichen Schäden führte. Glücklicherweise konnten die Bewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen und blieben unversehrt. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar.

Großer Einsatz der Rettungskräfte

Um den Brand zu bekämpfen und die Bewohner zu evakuieren, waren zahlreiche Rettungskräfte vor Ort tätig. Die Feuerwehren Bartholomäberg, Innerberg, Gantschier, Schruns und St. Gallenkirch waren mit insgesamt 140 Einsatzkräften im Einsatz. Zusätzlich unterstützten 10 Rettungskräfte und zwei Notärzte die Maßnahmen am Brandort. Ein Kriseninterventionsteam stand ebenfalls bereit, um den Betroffenen beizustehen.

Polizeiliche Ermittlungen laufen

Die Polizeiinspektion Schruns hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +43 (0) 59 133 8107 zu melden. Es wird erwartet, dass die genaue Ursache für den Brand in den kommenden Tagen ermittelt werden kann.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"