Vorarlberg

Arbeitsunfall in Hittisau: Mann bei Reparaturarbeiten verletzt

Unerwarteter Unfall am Arbeitsplatz: Mann von herabstürzendem Holzschopf getroffen.

In Hittisau ereignete sich ein Arbeitsunfall, bei dem ein Mann verletzt wurde. Zwei Arbeiter waren damit beschäftigt, Reparaturarbeiten an einem Holzschopf durchzuführen, der mithilfe eines Lkw-Krans etwa 1,5 Meter angehoben wurde. Im Verlauf der Arbeiten riss einer der Schwerlastgurte, wodurch der Holzschopf plötzlich herabstürzte und einen der Arbeiter traf. Der verletzte Mann erlitt dabei Verletzungen im Bereich der rechten Hüfte, die möglicherweise auf eine Hüftluxation hindeuteten. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde er mit dem Notarzthubschrauber "C8" in das Landeskrankenhaus Bregenz transportiert.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"