Vorarlberg

16-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt: Polizei sucht nach Autofahrer mit Dornbirner Kennzeichen

Die Jagd nach dem unbekannten Autofahrer: Wie die Polizei einem schwer verletzten Jugendlichen zu Hilfe eilte.

Die österreichische Stadt Hard wurde am Montagabend von einem schweren Unfall erschüttert, bei dem ein 16-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt wurde. Der Jugendliche musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem ein noch unbekannter Autofahrer den Unfall verursacht haben soll. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Fahrer, der angeblich den Jugendlichen mehrfach ausgebremst und angehupt hat und sogar gefilmt haben soll.

Der Vorfall ereignete sich, als der Mopedfahrer auf dem Weg von Lustenau nach Hard war. Der Autofahrer soll den Jugendlichen provoziert haben, was schließlich um 21.10 Uhr zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen führte. Der Jugendliche stürzte in eine Wiese, wobei das Moped auf seinem Bein landete und ihn in eine verzwickte Lage brachte. Glücklicherweise gelang es dem 16-Jährigen, trotz seiner schweren Verletzungen, einen Freund um Hilfe zu bitten, indem er sein Handy benutzte.

Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Identifizierung des unbekannten Autofahrers, der mit einem silbernen Kombi mit Dornbirner Kennzeichen unterwegs war. Mögliche Zeugen werden ebenfalls gebeten, sich bei den Behörden zu melden, um zur lückenlosen Aufklärung des Vorfalls beizutragen. Es wird dringend darum gebeten, jegliche Informationen, die zur Ergreifung des Täters führen könnten, den zuständigen Polizeibehörden zur Verfügung zu stellen.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"