Tirol

TyrolSkills-Landeslehrlingswettbewerb 2021: Lara Muigg holt Landessieg in Kosmetik

Beim diesjährigen TyrolSkills-Landeslehrlingswettbewerb der Schönheitsberufe haben 29 Teilnehmer:innen ihr Können in den Bereichen "Peelen, Zupfen, Schminken, Cremen, Feilen & Co." unter Beweis gestellt. Der Wettbewerb fand in der Tiroler Fachberufsschule für Schönheit am Innsbrucker Lohbachufer statt. Die besten Nachwuchstalente zeigten ihr Talent, um den begehrten Landessieg zu erringen.

In der Kategorie "Kosmetik" konnte sich Lara Muigg aus dem Lehrbetrieb Hotel Kaiserhof in Ellmau den Landessieg sichern. Den ersten Platz in der Kategorie "Fußpflege" belegte Lani Schiessling aus dem Lehrbetrieb Cosmetic Lounge in Kundl. Lara Berlinger aus dem Lehrbetrieb 2 Sisters Cosmetics in Innsbruck gewann den Wettbewerb "Fantasie Make-up". Die Landesinnungsmeisterin Astrid Westerthaler zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Teilnehmer:innen und lobte deren Engagement, Leidenschaft und das hohe Ausbildungsniveau der Lehrbetriebe.

Die ausgezeichneten Siegerinnen wurden von Landesinnungsmeisterin Astrid Westerthaler und WK-Fachkräftekoordinator David Narr beglückwünscht. Ein Foto zeigt Lani Schiessling, Lara Muigg und Lara Berlinger mit ihren Modellen.

Im Folgenden sind die Gewinnerinnen und ihre Lehrbetriebe in einer Tabelle dargestellt:

Kategorie Gewinnerin Lehrbetrieb
Kosmetik Lara Muigg Hotel Kaiserhof, Ellmau
Fußpflege Lani Schiessling Cosmetic Lounge, Kundl
Fantasie Make-up Lara Berlinger 2 Sisters Cosmetics, Innsbruck

Der TyrolSkills-Landeslehrlingswettbewerb der Schönheitsberufe stellt eine Plattform für junge Talente dar, um ihre Fähigkeiten zu präsentieren und sich mit anderen Lehrlingen zu messen. Es wurde keine genaue Angabe zum Ursprung oder zur Geschichte des Wettbewerbs gemacht. Es ist jedoch anzumerken, dass solche Wettbewerbe dazu beitragen, das Niveau und die Qualität der Ausbildung in den Schönheitsberufen in Tirol zu fördern und zu verbessern. Es ist erfreulich zu sehen, wie junge Lehrlinge bereits in jungen Jahren ein hohes Maß an Fachwissen und Können in ihren Fachgebieten erlangen.

Bildquelle: WK Tirol/Die Fotografen (Abdruck honorarfrei)



Quelle: Wirtschaft Tirol

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"