Tirol

Tirol am 1. Mai: Wandern, Maibaum und Frühschoppen

Erlebe die Vielfalt Tirols am 1. Mai: Von traditionellen Bräuchen bis zu sportlichen Aktivitäten.

Wandern, Maibaum oder doch lieber Frühschoppen? In Tirol kannst du am ersten Mai sehr viel erleben. Der 1. Mai ist in Österreich ein Feiertag und natürlich mitten Frühling. Das ist perfekt für Unternehmungen. Doch was ist, wenn du diese neun gratis Ausflugsziele in Österreich im Frühling schon besucht hast? Mach dir keine Sorgen, denn Österreich hat doch noch viel mehr zu bieten.

Nimm mal das Bundesland Tirol. Warst du schon mal bei sechs gratis Ausflugszielen in dem Bundesland? Vor allem am 1. Mai ist auch hier sehr viel geboten. Damit du einen kleinen Überblick bekommst, was du an diesem Feiertag in Tirol unternehmen kannst.

1. Maibaum aufstellen: Auch in vielen Dörfern und Städten Tirols wird ein Maibaum aufgestellt, der oft bunt geschmückt ist und als Symbol für Fruchtbarkeit und Wachstum gilt. Neben dem Aufstellen gehören auch das Stehlen und Hinaufklettern des Maibaums zum Brauchtum dazu. Und in den Mai wird auch hier bestimmt getanzt.

2. Tag der Arbeit: Der 1. Mai ist auch als Tag der Arbeit bekannt. In Innsbruck, der Hauptstadt Tirols, finden traditionell Kundgebungen und Umzüge statt, die von den Gewerkschaften organisiert werden. Wer also lieber politisch aktiv werden will, sollte sich nach Innsbruck begeben.

https://fleischundco.at/

3. Almauftrieb: Wenn du Glück hast, kannst du vielleicht auch schon geschmückte Kühe sehen, wie sie sich auf den Weg auf die Almen machen. Je höher die Almen liegen, desto später kommen die Kühe auf die Almen. Aber vielleicht bist du ja in Gegenden unterwegs, wo die Almen der Kühe etwas niedriger liegen.

4. Frühschoppen: Dieses gesellige Beisammensein am Morgen geht meist mit dem Maibaumaufstellen am Stadtplatz einher. Meistens in Tracht sitzt man gemütlich beisammen. Das ein oder andere Bier wird dabei wahrscheinlich auch getrunken.

5. Frühlingsmärkte: In Städten wie Kufstein finden Frühlings- oder Genussmärkte statt, wo lokale Produkte, Kunsthandwerk und kulinarische Spezialitäten angeboten werden. Ein bisschen Shoppen am Feiertag ist doch auch ganz nett, oder?

6. Radfahren durch Tirols Landschaften: Wer es lieber ein bisschen sportlicher mag, kann sich auf eine der zahllosen Radrouten Tirol abstrampeln. Egal, ob anspruchsvoll und bergig oder lieber eher entspannt und flach: Hier ist für alle etwas dabei!

7. Bergwanderungen: Wem Radfahren zu langweilig ist, kann natürlich auch einen der vielen Berggipfel in Tirol besteigen. Auch hier ist für jedes Niveau etwas dabei: von hochalpin bis hin zur entspannten Wanderung. Und vielleicht passiert dir ja auch einer dieser acht Momente, die du nur in Tirol beim Wandern erlebst.

Für noch mehr Frühlingsgefühle in Tirol besuchst du am besten diese sieben gratis Ausflugsziele!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"