Tirol

Muttertag in Tirol: Blumen als beliebteste Geschenke – Umsatz von 25 Millionen Euro erwartet

Rund um den diesjährigen Muttertag werden in Tirol voraussichtlich etwa 25 Millionen Euro umgesetzt. Dies geht aus einer aktuellen Erhebung der KMU Forschung Austria hervor. Laut der Umfrage planen 68 % der Tiroler:innen, jemanden zum Muttertag zu beschenken. Am häufigsten werden dabei die eigenen Mütter (84 %) beschenkt, gefolgt von Partner:innen (17 %) und Schwiegermüttern (16 %). Die durchschnittliche Ausgabebereitschaft liegt bei rund 50 Euro pro Schenkendem.

Die beliebtesten Geschenke zum Muttertag sind auch in diesem Jahr Blumen bzw. Pflanzen (57 %). Laut einer Umfrage werden am liebsten Rosen verschenkt, aber auch andere Klassiker wie Orchideen sowie Hortensia, Margeriten und Dipladenia sind beliebt, um Freude zu schenken und Dankbarkeit auszudrücken. Die Tiroler Gärtner und Floristen sind zusammen mit den Floristen und Gartengestaltern bestens auf die Kundenwünsche zum Muttertag vorbereitet. Der heimische Blumengroßhandel bietet eine große Auswahl an floralen und grünen Produkten, wovon viele bereits aus heimischer Produktion stammen.

Der Muttertag ist auch ein wichtiger Umsatzbringer für andere Branchen wie Drogerien und Parfümerien. Parfums sind ein beliebtes Geschenk zum Muttertag, da sie eine persönliche Note bieten und die Persönlichkeit und Vorlieben einer Frau widerspiegeln können. Gutes Parfum hat die besondere Fähigkeit, Erinnerungen zu wecken und Momente festzuhalten, was es zu einem wertvollen und emotionalen Geschenk macht.

Es ist anzumerken, dass der Muttertag eine lange Geschichte hat. Ursprünglich wurde er bereits im antiken Griechenland gefeiert, dann aber von der christlichen Kirche übernommen. Die moderne Form des Muttertags, wie wir ihn heute kennen, entstand in den USA im frühen 20. Jahrhundert und fand dann auch in anderen Ländern wie Österreich seinen Platz im Kalender.

https://fleischundco.at/

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Informationen zum Muttertag in Tirol zusammengefasst:

| | |
|------------------------------|------------------------------------------------|
| Umgesetzter Betrag | Circa 25 Millionen Euro |
| Anteil der Schenkenden | 68 % |
| Beliebteste Beschenkte | Eigene Mutter (84 %) |
| Durchschnittliche Ausgaben | Rund 50 Euro |
| Beliebteste Geschenke | Blumen bzw. Pflanzen (57 %) |
| Beliebteste Blumenarten | Rosen, Orchideen, Hortensia, Margeriten, Dipladenia |
| Wichtige Branchen | Blumengroßhandel, Drogerien, Parfümerien |
| Beliebte Geschenke in Parfümerien | Parfums |

Der Muttertag hat sich zu einem bedeutenden Ereignis entwickelt, bei dem Traditionen gepflegt und geliebten Menschen Anerkennung gezeigt wird. Auch in Tirol wird er als Anlass genutzt, um Freude zu schenken und Dankbarkeit auszudrücken. Die Ausgaben rund um den Muttertag tragen zu einem florierenden lokalen Handel bei und unterstützen verschiedene Branchen, die auf Geschenke und Blumen spezialisiert sind.



Quelle: Wirtschaft Tirol

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"