Steiermark

Yevgeniy Breyger erhält den manuskripte -Preis in der Steiermark für verdienstvolle literarische Leistung – Graz 2023

Graz (4. März 2023).- Yevgeniy Breyger wurde von der Steiermärkischen Landesregierung mit dem diesjährigen "manuskripte"-Preis des Landes Steiermark ausgezeichnet. Der Preis wird seit 1981 an Autorinnen und Autoren vergeben, die sich auf dem Gebiet der Lyrik, Prosa, des Dramas oder des Essays durch eine anerkennungswürdige literarische Leistung auszeichnen. Er wird mit 10.000 Euro dotiert. Mit dieser Auszeichnung soll die junge deutschsprachige Literatur gefördert werden. Der gebürtige Ukrainer Breyger ist seit 2018 bei der Literaturzeitschrift "manuskripte" tätig und hat sich als wichtiger Botschafter für das Kunst- und Kulturland Steiermark etabliert.

Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass Breyger es verstehe, mit wenigen Zeilen ganze Königreiche zu erschaffen. Seine Gedichte zeichnen sich durch verblüffend einfache, aber zugleich atemberaubend neue Wortkombinationen aus, die die Trägheit herkömmlicher Phrasen hinter sich lassen. Seine Werke bewegen sich zwischen liedhaften und Prosagedichten und ergeben Rätselsprüche, die den Verstand herausfordern. Trotzdem sind sie alles andere als weltabgewandte Elfenbeinturmlyrik, sondern behandeln aktuelle Themen wie digitale Kunst und politischen Widerstand. Sein zweiter Gedichtband mit dem Titel "Gestohlene Luft" bezieht sich auch auf den Dichter Ossip Mandelstam, der unter dem sowjetischen Regime gelitten hat.

Yevgeniy Breyger wurde 1988 in Charkiv, Ukraine, geboren und kam Ende der 1990er Jahre als jüdischer Kontingentflüchtling nach Deutschland. Neben seinem schriftstellerischen Schaffen engagiert er sich auch politisch und verfasst scharf argumentierte Zeitungskommentare. Seine Gedichte spiegeln die erschütternde Aktualität von Krieg und Gewalt wider. Breyger ist seit seiner Empfehlung durch Olga Martynova im Jahr 2018 bei den "manuskripten" aktiv und hat Qualität und Timing seiner Veröffentlichungen stets unter Beweis gestellt. Er schätzt die Zusammenarbeit mit der Literaturzeitschrift und bezeichnet sie als eine der besten in ihrem Genre.

In der folgenden Tabelle sind die Informationen zur Auszeichnung von Yevgeniy Breyger und den manuskripte-Preis aufgeführt:

Auszeichnung Diesjähriger "manuskripte"-Preis des Landes Steiermark (2023)
Verliehen an Yevgeniy Breyger
Gebiet Lyrik, Prosa, Drama oder Essay
Preisgeld 10.000 Euro
Auszeichnungszweck Förderung der jungen deutschsprachigen Literatur
Bedeutung für Steiermark Breyger fungiert als Botschafter für das Kunst- und Kulturland Steiermark

Diese Auszeichnung würdigt das herausragende literarische Schaffen von Yevgeniy Breyger und seine Fähigkeit, mit seinen Gedichten ganze Welten zu erschaffen. Seine Werke stellen eine wichtige Stimme in der deutschsprachigen Literatur dar und sind von großer Aktualität und Relevanz. Als regionaler Redakteur in der Steiermark ist es erfreulich zu sehen, dass ein Autor aus unserer Region solch eine bedeutende Auszeichnung erhält. Es zeigt die kulturelle Vielfalt und das Engagement für Literatur in unserer Region. Möge diese Auszeichnung Yevgeniy Breyger weiterhin motivieren, seine beeindruckende schriftstellerische Karriere fortzusetzen und seine Werke mit der Welt zu teilen.



Quelle: Land Steiermark

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"