Steiermark

Wanderung am 4. Mai: 11,5 km durch die österreichische Grenzregion

Entdecke die verborgenen Schätze der steirischen Landschaft

Am Samstag, den 4. Mai 24, können Wanderbegeisterte eine 11,5 km lange Strecke von Römerstein zum Burgfelsen erwandern. Treffpunkt für die Tour ist um 11:45 Uhr beim Bahnhof Feldbach. Die Anreise erfolgt per Zug bis nach Fehring (Brunn), und die Rückfahrt ist für 17:29 Uhr vom Ort Riegersburg mit dem Bus geplant. Es wird empfohlen, Getränke mitzunehmen, um sich unterwegs zu versorgen.

Die Wanderroute führt vom Bahnhof Fehring über den Römerstein am Königsberg bei Brunn entlang. Weiter geht es auf dem gut markierten Ostösterreichischen Grenzlandweg 07 bis zum Lustgarten. Dort erhalten die Wanderer Informationen über das ehemalige Schloss Rittengraben, welches heute im Besitz der Familie Pscheidl ist. Der Weg führt weiter über Stückelberg und Forchauberg bis zur beeindruckenden Riegersburg.

Für weitere Informationen und bei Fragen zur Wanderung steht Maria Kalcher unter der Telefonnummer 0664 3852182 zur Verfügung. Die Tour verspricht nicht nur schöne Landschaftsimpressionen, sondern auch interessante Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region rund um den Burgfelsen. Ein idealer Tagesausflug für Natur- und Kulturinteressierte gleichermaßen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"