Steiermark

Narzissenfest und Erzbergrodeo: Volle Bettleder in der Obersteiermark

Entdecke die geheimen Highlights der Obersteiermark!

An diesem verlängerten Wochenende in der Obersteiermark stehen mit dem Erzbergrodeo im Bezirk Leoben und dem Narzissenfest im Bezirk Liezen zwei Großveranstaltungen auf dem Programm, die zahlreiche Besucher anlocken und für volle Betten in den Regionen sorgen. Trotz wechselhaftem Wetter freuen sich die Veranstalter des 64. Narzissenfests im Ausseerland über frisch gepflückte Narzissen in höheren Lagen. Insgesamt werden 20 Figuren präsentiert, und die Teilnehmer des Korso erhalten dieses Jahr zusätzlich Nelken zur Verfügung gestellt. Das Narzissenfest erwartet wieder zwischen 15.000 und 20.000 Besucher, wodurch eine Wertschöpfung von rund acht Millionen Euro generiert wird.

Ein Höhepunkt des Narzissenfests ist der Bootskorso am Grundlsee am Sonntag, für den der Ort von 8:00 bis 16:00 Uhr gesperrt sein wird. Um den Verkehr zu regeln, wurden Parkplätze vor Grundlsee eingerichtet, und auch Busse bringen Gäste aus Bad Aussee zum Veranstaltungsort. Ein umfassendes Sicherheitskonzept mit Hubschrauber, Rettungs- und Feuerwehrdiensten gewährleistet die Sicherheit der Besucher auf dem Festgelände.

Das Erzbergrodeo, eine der bedeutendsten Offroad-Motorradveranstaltungen weltweit, erwartet an diesem Wochenende ebenfalls eine große Anzahl von Besuchern. Mit rund 50.000 internationalen Gästen aus über 40 Nationen wird der Erzberg von Motorsportfans aus aller Welt besucht. Übernachtungsmöglichkeiten im Umkreis von 50 Kilometern rund um den Erzberg, bis hin nach Kraubath oder Bruck an der Mur, bieten den Gästen die Möglichkeit, die Veranstaltung ausgiebig zu erleben. Zusätzlich übernachten etwa 20.000 Gäste auf dem eigens für das Erzbergrodeo eingerichteten Campingplatz.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"