Steiermark

Landesrat Werner Amon zeichnet Gewinner des Geschichtenwettbewerbs aus

Geheimnisvolle Geschichten und kreative Nachwuchsschriftsteller:innen - Das war der Geschichtenwettbewerb 2024!

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Geschichtenwettbewerbs 2024 stehen fest, wie kürzlich von Werner Amon, Landesrat für Europa und Internationale Angelegenheiten, Bildung und Personal, bekannt gegeben wurde. Das Land Steiermark und das Lesezentrum Steiermark haben bereits zum siebten Mal Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klassen der steirischen Volksschulen eingeladen, am „Bücherheldinnen-Geschichtenwettbewerb“ teilzunehmen. Ziel des Wettbewerbs war es, junge Nachwuchsschriftstellerinnen und -schriftsteller zu finden, die kreative Geschichten über die sechs Bücherheldinnen Skadi, Stella Superella, Pia Pfiffig, Harald Holzbein, Fynn der Fuchs und Conny Clax verfassen.

Eine Fachjury hat aus insgesamt 227 Einsendungen die Gewinnergeschichten ausgewählt, wobei jede der genannten Bücherheld*innen eine eigene Gewinnergeschichte sowie ein Sonderpreis prämiert wurden. Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner konnten sich über Übernachtungsgutscheine für die ganze Familie in den ZWEI & MEHR-Vorteilsbetrieben freuen oder über einen Logenplatz für eine Vorstellung in der Grazer Kinderoper.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Geschichtenwettbewerbs 2024 waren Klara Siener, Marie Högler, Theresa Fasching, Klara Lechner, Simon Stelzl, und Marie Paulitsch. Ein Sonderpreis ging an Jeremias Senekowitsch. Die ausgezeichneten Geschichten und weitere Abenteuer der Bücherheld*innen können auf der Website www.leseland-steiermark.at nachgelesen werden.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie ein besonderer Dank an alle, die zum Erfolg dieses Wettbewerbs beigetragen haben.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"