Steiermark

Landesrat Werner Amon verleiht Dekrete an steirische Lehrer in Graz

Graz (10. Oktober 2023). - In den vergangenen Wochen hat Landesrat Werner Amon als Präsident der Bildungsdirektion zwei Empfänge mit Dekretverleihungen für verdiente Lehrpersonen in die Aula der Alten Universität in Graz organisiert. Dabei wurden insgesamt 84 Lehrerinnen und Lehrer für ihr 25. Dienstjubiläum und 143 Lehrerinnen und Lehrer für ihr 40. Dienstjubiläum ausgezeichnet.

Landesrat Werner Amon betonte, wie wichtig ihm persönliche Gratulationen und Wertschätzung gegenüber den Lehrpersonen sind. Er bedankte sich für ihre jahrzehntelangen Verdienste um die nächsten Generationen und würdigte die vielfältigen Aufgaben und gestiegenen Anforderungen, denen die Pädagoginnen und Pädagogen in den letzten Jahren, insbesondere während der Corona-Zeit, ausgesetzt waren. Er unterstrich die Bedeutung ihres Beitrags zur Gesellschaft und ihre täglichen Bemühungen, Kinder und Jugendliche auf ihrem Bildungsweg zu begleiten.

Im Rahmen der Empfänge wurden auch Dekrete zur Ernennung zum Schulrat bzw. zum Oberschulrat überreicht. Dabei erhielten 35 Lehrpersonen den Titel Schulrat und zwölf weitere Lehrerinnen und Lehrer wurden zum Oberschulrat ernannt.

Die Verleihung der Dekrete fand in feierlicher Atmosphäre in der Aula der Alten Universität in Graz statt, einem historischen und bedeutenden Gebäude für die Bildungseinrichtungen der Steiermark. Die Universität wurde im Jahr 1585 von Erzherzog Karl II. von Innerösterreich gegründet und ist somit eine der ältesten Universitäten Österreichs.

Die Auszeichnungen wurden an verdiente Lehrpersonen vergeben, die bereits seit langem ihren Beitrag zur Bildung und Erziehung in der Steiermark leisten. In der folgenden Tabelle sind die Anzahl der ausgezeichneten Lehrerinnen und Lehrer für das 25. bzw. 40. Dienstjubiläum sowie die Anzahl der ernannten Schulräte und Oberschulräte dargestellt:

Dienstjubiläum Anzahl
25 84
40 143

Die Auszeichnungen würdigen nicht nur den Einsatz der Lehrpersonen, sondern auch ihre langjährige Treue zum Bildungssystem in der Steiermark. Die Ernennungen zum Schulrat und Oberschulrat zeigen zudem das Vertrauen und die Anerkennung seitens der Bildungsdirektion.

Die Veranstaltung bot nicht nur Gelegenheit zum Feiern und zur persönlichen Anerkennung, sondern verdeutlichte auch die anhaltende Bedeutung der Lehrerinnen und Lehrer als Schlüsselfiguren in der Bildung und Erziehung der jungen Generationen. Die Steiermark legt großen Wert auf qualifizierte und engagierte Pädagoginnen und Pädagogen, um den Kindern und Jugendlichen optimale Bildungschancen zu ermöglichen.

Mit der Verleihung der Dekrete und der Ernennung der Schul- und Oberschulräte würdigt das Land Steiermark den Beitrag der Lehrpersonen und setzt ein Zeichen der Wertschätzung für ihre wichtige Arbeit in der Bildungseinrichtungen des Landes.



Quelle: Land Steiermark

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"