SteiermarkWirtschaft

Innovative KI-Initiative erleichtert Rechtsverständnis für Arbeitnehmer:innen – ÖGB-Verlag und wirecube machen komplexe Rechtstexte verständlich

Der ÖGB-Verlag hat eine wegweisende Initiative gestartet, um die Rechtsaufklärung von Arbeitnehmer:innen zu verbessern. Hierbei kooperiert der Verlag mit dem Technologiepartner wirecube, um mithilfe fortschrittlicher KI-Technologien komplexe Rechtstexte verständlicher zu machen. Das Ziel der Kooperation ist es, das Potenzial künstlicher Intelligenz zu nutzen, um Arbeitnehmer:innen transparenter über ihre Rechte aufzuklären und sicherzustellen, dass Rechtstexte für die breite Öffentlichkeit zugänglich sind.

Um dieses Ziel zu erreichen, setzt die Initiative auf neueste Entwicklungen im Bereich des Natural Language Processing (NLP) und insbesondere auf sogenannte Large Language Models (LLMs). Diese innovativen Technologien werden eingesetzt, um umfangreiche Texte zu analysieren und komplexe Rechtsbegriffe verständlich zu machen. Durch den Einsatz dieser KI-Technologien möchte der ÖGB-Verlag die Arbeitnehmer:innenbewegung stärken und neue Wege beschreiten, um Rechtsinformationen sowohl leicht zugänglich als auch verständlich zu gestalten.

Besonders wichtig ist es dem ÖGB-Verlag, die Technologie verantwortungsvoll einzusetzen und den Einsatz von KI nachhaltig zu gestalten. Die Hosting-Infrastruktur für die Daten bleibt ausschließlich in Europa, um Datenhoheit und Datensicherheit zu gewährleisten. Transparenz, Datenschutz und Ethik stehen dabei im Vordergrund. Es wird stets offen gelegt, wann Antworten von einer KI generiert wurden und woher die Informationen stammen.

Die Umsetzung des Projekts hat bereits begonnen und wird schrittweise vorangetrieben. Noch in diesem Jahr sollen erste konkrete Ergebnisse präsentiert werden. Durch diese Partnerschaft zwischen dem ÖGB-Verlag und wirecube sollen KI-Innovationen vorangetrieben und ein echter Mehrwert für die Nutzer geschaffen werden.

Der ÖGB-Verlag ist ein modernes Medienhaus der österreichischen Gewerkschaftsbewegung und setzt sich für die Stärkung von Arbeitnehmer:innen und eine faire Arbeitswelt ein. Mit Technologiepartner wirecube betreut der Verlag Portale wie oegb.at, gpa.at und kollektivvertrag.at, die monatlich tausenden Arbeitnehmer:innen wertvolle Dienste leisten.

Über wirecube:
wirecube wurde 2015 in Graz gegründet und hat sich zu einem internationalen agilen Software- und Designunternehmen entwickelt. Das Unternehmen ist Experte für Machine Learning, "UX for AI" und digitale Barrierefreiheit. Neben namhaften Kunden wie REWE, XXXLutz und VusionGroup betreut wirecube auch den ÖGB-Verlag.

Über den ÖGB-Verlag:
Der ÖGB-Verlag ist ein Spezialist für rechtssichere Informationen und setzt sich für die Stärkung von Arbeitnehmer:innen und eine gerechte Arbeitswelt ein. Das Medienhaus verbindet innovative Kommunikation mit digitalen Lösungen und Tools.

Im Folgenden finden Sie eine kurze Übersicht der wichtigsten Informationen zu dieser Initiative:

Tabelle: ÖGB-Verlag und wirecube Initiative

| Partnerschaft | ÖGB-Verlag und wirecube |
|--------------|------------------------|
| Ziel | Verbesserung der Rechtsaufklärung von Arbeitnehmer:innen |
| Technologie | Künstliche Intelligenz (KI) |
| Methode | Natural Language Processing (NLP) und Large Language Models (LLMs) |
| Datenhoheit | Hosting-Infrastruktur ausschließlich in Europa |
| Umsetzung | Schrittweise mit ersten Ergebnissen noch in diesem Jahr |
| Technologiepartner | wirecube |
| Portale betreut | oegb.at, gpa.at, kollektivvertrag.at |
| Expertise von wirecube | Machine Learning, "UX for AI" und digitale Barrierefreiheit |

Diese Initiative des ÖGB-Verlags und wirecube zeigt, wie KI-Innovationen genutzt werden können, um Rechtsinformationen für Arbeitnehmer:innen leichter zugänglich und verständlicher zu machen. Die Partnerschaft ermöglicht es, komplexe Rechtstexte mithilfe moderner KI-Technologien zu analysieren und aufzubereiten. Durch diesen verantwortungsvollen und nachhaltigen Einsatz von KI sollen die Rechte der Arbeitnehmer:innen gestärkt und eine gerechtere Arbeitswelt geschaffen werden.

Für weitere Informationen über wirecube besuchen Sie bitte www.wirecube.com.



Quelle: wirecube GmbH / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"