Steiermark

Graz feiert die Verbindung mit seinen Steirerinnen und Steirern in Wien – Ein Rückblick auf den traditionellen Empfang im Palais Schönburg

Graz/Wien (21. Juni 2022). Gestern Abend, am 20. Juni 2022, fand nach einer zweijährigen Corona-Pause der traditionelle Empfang der Steirerinnen und Steirer in Wien statt. Der Empfang unter dem Motto "50 Jahre Grünes Herz" wurde von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl ausgerichtet. Über 300 in Wien lebende Steirerinnen und Steirer sowie zahlreiche Ehrengäste wurden begrüßt.

Neben Bundeskanzler Karl Nehammer und Vizekanzler Werner Kogler waren auch Kulturlandesrat Christopher Drexler und Soziallandesrätin Doris Kampus anwesend. Weitere prominente Gäste wie Umweltministerin Leonore Gewessler, Bildungsminister Martin Polaschek, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, Rechnungshof-Präsidentin Margit Kraker, Nationalbank-Gouverneur Robert Holzmann und Ex-Kanzlerin Brigitte Bierlein nahmen ebenfalls teil. Zusätzlich genossen SP-Vizeklubchef Jörg Leichtfried, Arbeiterkammer-Präsident Josef Pesserl, Militärkommandant Heinz Zöllner, Vizekanzler a.D. Hannes Androsch und "Steirer in Wien"-Obmann Andreas Zakostelsky den Abend.

Erstmals wurde der Empfang der Steirerinnen und Steirer in Wien vom Standortmarketing Steiermark organisiert, einer Einheit innerhalb der Steirischen Tourismus und Standortmarketing GmbH. Diese Einheit wurde im Januar 2022 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die erfolgreiche Vermarktung der Steiermark auf nationaler und internationaler Ebene voranzutreiben und die Vorzüge der Steiermark stärker in den Fokus zu rücken.

Der bekannte österreichische Radiomoderator Philipp Hansa führte charmant durch den Abend, der typisch steirische Kulinarik, Gastfreundschaft und Herzlichkeit bot. Es gab auch Raum für Gespräche, spannende Fakten und Informationen über die Steiermark.

Mit rund 100.000 in Wien lebenden Steirerinnen und Steirern ist Wien die zweitgrößte "steirische Stadt". Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer betonte daher die Wichtigkeit der Vernetzung der Steirerinnen und Steirer in Wien. Er erklärte: "Unsere Landsleute sind in der Bundeshauptstadt in vielen wesentlichen Funktionen tätig. Sie alle verbindet das Bekenntnis zu den steirischen Wurzeln. Gemeinsam können wir viel für die Steiermark erreichen."

Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl hob die Vielfalt der Steiermark hervor und betonte, dass die Steiermark nicht nur das "Grüne Herz Österreichs" sei, sondern auch zu den innovativsten Regionen Europas zähle. Sie verwies auch auf die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sowie auf die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Steirerinnen und Steirer.

Soziallandesrätin Doris Kampus betonte die Bedeutung der Steiermark als Tourismusregion und dankte den Millionen Besucherinnen und Besuchern, die das Bundesland besucht haben und es zu einer erfolgreichen Tourismusregion gemacht haben.

Kulturlandesrat Christopher Drexler betonte, dass der kulturelle Fokus nicht nur auf Wien liegen solle, sondern dass auch Graz und das Kulturland Steiermark viel zu bieten hätten. Er erwähnte die geplante "Steiermark Schau" am Heldenplatz, die aufgrund des Lockdowns bisher nicht eröffnen konnte und bald nachgeholt werden soll.

Der Empfang der Steirerinnen und Steirer in Wien war ein gelungenes Event, das die Verbundenheit der Steirerinnen und Steirer mit ihrer Heimatregion feierte und die Vorzüge der Steiermark bekannter machte. Es wird erwartet, dass das Standortmarketing Steiermark in Zukunft weitere Veranstaltungen dieser Art organisieren wird, um die Verbindung zwischen den Steirerinnen und Steirern in Wien und der Steiermark zu stärken.

Zusätzliche Informationen:

Die Steiermark ist bekannt für ihre landschaftliche Schönheit und ihr reiches kulturelles Erbe. Die Region hat eine lange Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Graz, die Hauptstadt der Steiermark, ist eine der ältesten Städte Österreichs und wurde 1999 zur Kulturhauptstadt Europas ernannt.

Die Steiermark ist auch für ihre Weine und kulinarischen Spezialitäten bekannt, darunter der steirische Kürbiskernöl und der Schilcherwein. Die Region beherbergt auch zahlreiche Schlösser und Burgen, darunter das Schloss Riegersburg und die Burg Deutschlandsberg.

Die steirische Wirtschaft ist bekannt für ihre Innovationskraft und ihre vielfältige Industrie. Die Region ist ein wichtiger Standort für Unternehmen aus den Bereichen Automobilbau, Maschinenbau, Metallverarbeitung, Lebensmittelindustrie und erneuerbare Energien.

Hier ist eine Tabelle mit Informationen über die Steiermark:

| Landeshauptstadt | Graz |
| Bevölkerung | ca. 1,2 Millionen |
| Fläche | ca. 16.400 km² |
| Höchster Berg | Dachstein (2.995 m) |
| Wirtschaftssektoren | Tourismus, Landwirtschaft, Industrie, Handel |
| Berühmte Persönlichkeiten | Arnold Schwarzenegger, Reinhold Messner, Stefan Petzner |
| Sehenswürdigkeiten | Schloss Riegersburg, Burgruine Güssing, Lipizzanergestüt Piber |



Quelle: Land Steiermark

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"