Steiermark

Erster Meisterschaftssieg für TSV Egger Glas Hartberg!

Hartberg-Trainer Schopp: Neue Chancen gegen Sturm, Salzburg und Rapid

Der TSV Egger Glas Hartberg erlebte in der "englischen Woche" der ADMIRAL Bundesliga eine Talfahrt und anschließend ein erhebliches Aufwärtsmoment. Nach fast vier Jahren erlitten sie ihre erste Niederlage gegen den LASK, gefolgt von einem Sieg gegen Austria Klagenfurt in Runde 29. Dieser Sieg katapultierte sie auf den vierten Platz der Tabelle. Es war der erste Sieg für Cheftrainer Markus Schopp in der Meistergruppe nach elf Versuchen und gegen Austria Klagenfurt nach acht Duellen.

Schopp kommentierte das Spiel und betonte die Bedeutung der psychologischen Komponente im Spiel. Er lobte insbesondere Donis Avdijaj, der an diesem Tag mit drei Toren glänzte. Avdijaj selbst freute sich über seinen Hattrick und betonte die Wichtigkeit des Teamerfolgs für die bevorstehenden Spiele. Manuel Pfeifer hob die herausragende Leistung der ersten Halbzeit des Teams hervor, betonte aber gleichzeitig die Notwendigkeit, künftig konstant zu spielen.

Tobias Kainz äußerte sich kritisch zur Leistung des Teams in der zweiten Halbzeit und betonte die Notwendigkeit, aus solchen Fehlern zu lernen. Trotz der herausfordernden Spiele gegen starke Gegner wie Sturm, Salzburg und Rapid glaubt Schopp, dass sein Team noch viel erreichen kann. Avdijaj stimmte dem zu und betonte die Ambitionen des Teams, in den verbleibenden Spielen ihr Bestes zu geben und die Tabellenplatzierung zu verbessern. Es bleibt spannend zu sehen, wie sich der TSV Hartberg in der Bundesliga weiterentwickeln wird.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"