Steiermark

Erforschen Sie die versteckten Schätze der Grazer Burg bei exklusiven Führungen am 25. September!

Am Sonntag, dem 25. September, findet der diesjährige „Tag des Denkmals“ statt. Im Zuge dessen können Interessierte erstmals bisher nicht öffentlich zugängliche historische Räume der Grazer Burg besichtigen. Die Steiermärkische Landesregierung hat ein langfristiges Projekt zur Revitalisierung der Burg gestartet, um die hochwertigen historischen Zonen zu restaurieren und für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Gleichzeitig sollen die Burghöfe attraktiv gestaltet werden, um Besucher anzulocken.

Es werden insgesamt vier Führungen angeboten, die jeweils 60 Minuten dauern. Die Teilnehmer werden in die historischen Räume geführt, die Teil des Revitalisierungsprojekts sein werden. Die Treffpunkte für die Führungen befinden sich im 1. Burghof. Die Führungen finden zu folgenden Uhrzeiten statt: 10:00 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr und 15:00 Uhr.

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, jedoch wird um Anmeldung per E-Mail unter abteilung2@stmk.gv.at gebeten.

Die Grazer Burg wurde während des Mittelalters erbaut und war die Residenz der Habsburger. Die Burg hat eine wichtige historische Bedeutung für die Steiermark und ist ein bedeutendes kulturelles Erbe Österreichs. Aktuell ist nur die berühmte Doppelwendeltreppe für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Revitalisierungsprojekt zielt darauf ab, die bisher nicht zugänglichen historischen Räume ebenfalls für Besucher zu öffnen. Durch die geplante Revitalisierung und Neugestaltung der Burghöfe wird die Grazer Burg zu einem attraktiven Ausflugsziel für Einheimische und Touristen.

Hier ist eine Tabelle mit den wichtigsten Informationen:

|Datum|Veranstaltung|Uhrzeit|Ort|
|—|—|—|—|
|25. September 2022|Tag des Denkmals|10:00 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr, 15:00 Uhr|Grazer Burg|

Diese Initiative des Landes Steiermark ist ein wichtiger Schritt, um das kulturelle Erbe der Grazer Burg zu bewahren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die ersten Führungen bieten den Besuchern die Möglichkeit, diese bisher nicht zugänglichen historischen Räume zu erkunden und mehr über die Geschichte der Grazer Burg zu erfahren. Es wird erwartet, dass das Revitalisierungsprojekt in den kommenden Jahren weiter voranschreiten wird und die Grazer Burg zu einem noch beliebteren Ausflugsziel wird.

Quelle: Land Steiermark, Pressemitteilung am 22. September 2022.



Quelle: Land Steiermark

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"