Steiermark

Corona-Fall im Irish Pub Weiz: Gesundheitsbehörde ruft zu PCR-Tests und Kontaktbeschränkungen auf

Nachdem ein Corona-Fall im Bezirk Weiz bekannt geworden ist, hat die Bezirkshauptmannschaft Weiz als Gesundheitsbehörde einen öffentlichen Aufruf veröffentlicht. Alle Personen, die sich am Samstag, dem 16. Oktober 2021, zwischen 21:00 Uhr und Sonntag, dem 17. Oktober 2021, 03:00 Uhr im Irish Pub Weiz aufgehalten haben, werden gebeten, in den nächsten Tagen ihren Gesundheitszustand besonders aufmerksam zu beobachten. Solange sie keine Symptome haben, sollten sie sich freiwillig einem kostenlosen PCR-Test unterziehen und ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum reduzieren.

Bei Auftreten von Symptomen wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Schnupfen, trockenem Husten, Fieber oder dem plötzlichen Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns wird darum gebeten, umgehend das Gesundheitstelefon 1450 zu kontaktieren und auf den Besuch von anderen Personen zu verzichten, bis das Testergebnis vorliegt. Diese Maßnahmen dienen der Eindämmung möglicher Infektionsketten.

Die Bezirkshauptmannschaft Weiz betont die Bedeutung der freiwilligen Testung und der Reduzierung sozialer Kontakte, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die Einhaltung dieser Maßnahmen ist entscheidend, um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen.

Der Bezirkshauptmann-Stellvertreter Helmut Gauster steht für Medienrückfragen unter der Telefonnummer 03172/600-290 zur Verfügung.

Quelle: In einem Artikel von www.kommunikation.steiermark.at ist zu lesen, dass die Bezirkshauptmannschaft Weiz nach Bekanntwerden eines Corona-Falls im Irish Pub Weiz einen öffentlichen Aufruf gestartet hat.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"