Steiermark

75 Jahre Soletti in Feldbach: Die Erfolgsgeschichte der Salzstangen aus der Südoststeiermark

Die geheime Erfolgsgeschichte der berühmten Salzstangen

Die berühmten Salzstangen, bekannt als "Soletti", feiern ihr 75-jähriges Jubiläum in Feldbach. Was einst in Südoststeiermark mit einer Salzbrezel begann, hat sich zu einer weltweit bekannten Marke entwickelt. Täglich durchlaufen fast 25 Millionen Salzstangen die Backstraße der Produktionsstätte. Die Tradition begann in der Bäckerei Zach, wo die Salzbrezel durch eine effizientere Herstellung zur beliebten Salzstange wurde.

Seit 1949 werden die knusprigen Snacks in Feldbach hergestellt, wobei das Rezept bis auf den Austausch von Palmöl durch Rapsöl unverändert geblieben ist und streng geheim gehalten wird. Der Herstellungsprozess erfordert viele Schritte, erklärt Produktionsleiter Markus Gutmann. Vom Kneten des Teigs bis zur Verpackung werden die Salzstangen von einer maschinellen Produktion durchlaufen, die eine Stunde dauert und Temperaturen von über 300 Grad erreicht.

Pro Tag werden 55 Tonnen Mehl angeliefert, und die Backstraße in Feldbach produziert täglich fast 25 Millionen Salzstangen, was einer Million Stangen pro Stunde entspricht. Die Qualitätssicherung liegt in den Händen von Brigitte Steinkleibl, die seit 35 Jahren für die Überprüfung von Festigkeit, Feuchtigkeit und Salzgehalt verantwortlich ist. Sie betont, dass die Soletti nach all den Jahren noch genauso gut schmecken wie am ersten Tag.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"