Steiermark

40 Jahre Partnerschaft: Militärkommando Steiermark und Land Steiermark feiern gemeinsames Jubiläum

Ein stolzes Jubiläum wurde gestern in Wiener Neustadt gefeiert, als das Militärkommando Steiermark und das Land Steiermark ihr 40-jähriges Partnerschaftsjubiläum feierten. Die Partnerschaft zwischen den beiden Institutionen hat sich im Laufe der Jahrzehnte als äußerst positiv und erfolgreich erwiesen.

Der Festakt fand an der Theresianischen Militärakademie statt, bei dem der Militärkommandant der Steiermark, Brigadier Heinz Zöllner, und der Leiter der Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung des Landes Steiermark, Harald Eitner, die Jubiläumsurkunde persönlich vom Chef des Generalstabes des österreichischen Bundesheeres, Generalmajor Rudolf Striedinger, erhielten.

Die Bedeutung dieser Partnerschaft wurde auch von Landeshauptmann Christopher Drexler hervorgehoben. Er betonte, dass die Soldatinnen und Soldaten im Rahmen der Katastrophenhilfe seit 40 Jahren zahlreiche Arbeitsstunden für die Sicherheit der steirischen Bevölkerung geleistet haben. Die Idee hinter der Kooperation war es, eine engere behördliche Beziehung einzugehen und die Zusammenarbeit in sicherheitsrelevanten Themen des Landes zu intensivieren. Das Jubiläum ist ein Zeugnis für den unverzichtbaren Beitrag, den das Militärkommando in Notlagen für die Steirerinnen und Steirer leistet.

Harald Eitner betonte, dass diese Urkunde den Beleg für eine 40-jährige Kooperation darstellt, die sich immer wieder bei der Bewältigung verschiedenster Katastrophen bewährt hat. Er verwies darauf, dass die Maßnahmen, die die Bundesregierung zur Bewältigung der Pandemie ergriffen hat, ohne logistische und personelle Unterstützung durch das Bundesheer nicht umsetzbar gewesen wären.

Brigadier Heinz Zöllner äußerte sich zuversichtlich über die Zukunft und betonte, dass das gemeinsame Wirken für das Land dazu beitragen soll, den Menschen heute und in Zukunft ein Leben in Sicherheit zu bieten. In den letzten 40 Jahren sei dies beispielhaft gelungen.

Sowohl das Militärkommando Steiermark als auch das Land Steiermark sind zuversichtlich, noch viele weitere Partnerschaftsjubiläen gemeinsam feiern zu können.

Hier finden Sie eine Tabelle mit relevanten Informationen zum Thema:

| Jahr | Ereignis |
| —- | ——– |
| 1982 | Begründung der Partnerschaft zwischen dem Militärkommando Steiermark und dem Land Steiermark |
| 2000 | Gemeinsame Bewältigung einer Hochwasserkatastrophe in der Steiermark |
| 2013 | Unterstützung des Bundesheeres bei der Schnee- und Lawinenkatastrophe in den steirischen Alpen |
| 2020 | Logistische und personelle Unterstützung des Bundesheeres bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie |

Es bleibt abzuwarten, welche weiteren Ereignisse und Herausforderungen die Partnerschaft in den kommenden Jahren bringen wird. Aber eins ist sicher: Die Zusammenarbeit zwischen dem Militärkommando Steiermark und dem Land Steiermark hat sich in den letzten 40 Jahren als äußerst wichtig und erfolgreich erwiesen.



Quelle: Land Steiermark

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"