Österreich

Social-Media-König der EU-Wahl: FPÖ-Spitzenkandidat Vilimsky führend in Interaktionen

Harald Vilimsky dominiert den Social-Media-Wahlkampf vor der EU-Wahl

Harald Vilimsky, der Spitzenkandidat der FPÖ für die bevorstehende EU-Wahl in Österreich, hat einen klaren Vorsprung im Social-Media-Wahlkampf. Laut einer Umfrage wurden auf seinen Social-Media-Kanälen die meisten Interaktionen verzeichnet.

Vilimsky an der Spitze

Vor dem Wahltag fand Vilimsky sich in allen Umfragen auf dem ersten Platz wieder, was ihm den inoffiziellen Titel des "Umfragekaisers" einbrachte. Die Erhebung des Social-Media-Marktforschungsunternehmens Buzzvalue bestätigt auch die dominierende Position der FPÖ auf den sozialen Medien, da Vilimsky eine beeindruckende Anzahl von über 830.000 Interaktionen auf seinen Kanälen verzeichnen konnte.

Andere Kandidaten abgeschlagen

Im Vergleich dazu liegen die Spitzenkandidaten anderer Parteien deutlich zurück. Helmut Brandstätter von den Neos belegt mit 156.000 Interaktionen den zweiten Platz, gefolgt von Lena Schilling von den Grünen mit rund 124.000 Interaktionen. Die Kandidaten der SPÖ und ÖVP, Andreas Schieder und Reinhold Lopatka, erreichen im Social-Media-Ranking sogar noch niedrigere Zahlen.

Facebook als dominierende Plattform

Die beliebteste Plattform für den Wahlkampf der Parteien war Facebook, auf der die fünf Spitzenkandidaten insgesamt fast 685.000 Interaktionen generierten. In Bezug auf die Followerzahlen lag Facebook mit über 315.000 Fans ebenfalls deutlich vor allen anderen Social-Media-Kanälen.

Unternutzung von Tiktok

Eine Überraschung war die geringe Nutzung der Trendplattform Tiktok im EU-Wahlkampf. Laut Social-Media-Experten hätte Tiktok ein großes Potenzial gehabt, um junge Wählerinnen und Wähler anzusprechen und für die EU zu begeistern. Die Parteien haben jedoch dieses Potential weitgehend ungenutzt gelassen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"