Salzburg

Sanierung des Schmittentunnels in Zell am See: Komplettsperre von 6. Mai bis 29. Juni 2024!

Am 6. Mai wird mit der Sanierung des Südportals des Schmittentunnels in Zell am See begonnen. In den letzten Wochen wurden bereits oberirdische Arbeiten durchgeführt, nun werden die Arbeiten im Tunnel fortgesetzt. Es wird eine Komplettsperre des Tunnels von 6. Mai bis 29. Juni geben. Lokale Umleitungen sind über das Stadtgebiet von Zell am See oder über Thumersbach möglich. Im Sommer soll der Tunnel wieder zweispurig befahrbar sein.

Im Herbst wurde ein erheblicher Schaden an der Tunneldecke beim Südportal des Schmittentunnels entdeckt, der eine Einsturzgefahr darstellte. Die Stelle wurde gesichert, um eine einspurige Befahrbarkeit über den Winter zu gewährleisten. In dieser Zeit wurden Planungen und Ausschreibungen für die Sanierung durchgeführt. Ab dem 6. Mai beginnt nun die aufwändige Sanierung, die voraussichtlich bis zum 29. Juni dauern wird. Nach den Herbstferien könnten noch Restarbeiten erforderlich sein.

Lokale Alternativen für den Verkehr sind das Stadtgebiet von Zell am See und der Ortsteil Thumersbach. In Thumersbach wurde das Gewichtslimit auf 3,5 Tonnen begrenzt, um das Verkehrsaufkommen zu verringern. Schwerere Lastwagen müssen entweder durch das Stadtgebiet von Zell am See fahren oder großräumig ausweichen.

Die Bevölkerung wird aufgefordert, nach Möglichkeit auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Der Salzburger Verkehrsverbund bietet eine Aktion an, bei der die Wochenkarte bis Ende Juni als Monatskarte gilt.

https://fleischundco.at/

Das Landes-Medienzentrum berichtet umfangreich über die Sanierung des Schmittentunnels. Parallel dazu haben die Arbeiten für die neuen Flucht- und Rettungsstollen bereits begonnen, die größtenteils ohne Verkehrsbeeinträchtigungen ablaufen können.

Im Folgenden sind die wichtigsten Informationen zu den beiden Projekten für mehr Sicherheit im Schmittentunnel aufgeführt:

- Die Sanierung des Südportals des Schmittentunnels hat am 17. April 2024 begonnen.
- Der Bau der neuen Flucht- und Rettungsstollen für den Schmittentunnel hat am 12. April 2024 begonnen.

Weitere Informationen zum Thema sind auf der Website des Landes-Medienzentrums verfügbar, ebenso wie eine Verkehrsinfo zum Schmittentunnel und Informationen zur Öffi-Aktion des Salzburger Verkehrsverbundes.

Tabelle:

| Datum | Ereignis |
|---------------------------|-------------------------------------------------------|
| 6. Mai 2024 | Beginn der Sanierung des Südportals des Schmittentunnels |
| 29. Juni 2024 | Voraussichtliches Ende der Sanierung |
| Herbst 2024 | Mögliche Restarbeiten |
| 17. April 2024 | Beginn der Sanierung des Südportals Schmittentunnel |
| 12. April 2024 | Baubeginn der neuen Flucht- und Rettungsstollen |

Quelle: Landes-Medienzentrum Salzburg

Disclaimer: Der oben stehende Beitrag basiert auf einer Pressemitteilung und ist nicht als eigenständiger redaktioneller Beitrag zu verstehen. Die Informationen wurden wortgetreu aus der Pressemitteilung übernommen und können sich jederzeit ändern. Bitte beachten Sie die offiziellen Verkehrsinformationen und halten Sie sich auf dem Laufenden.



Quelle: Land Salzburg

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"