Salzburg

Salzburgs Handelsbeziehungen zu Paraguay: Exporte im Wert von 2 Mio. Euro 2022

Salzburg und Paraguay, zwei Länder, die über 11.000 Kilometer Luftlinie voneinander entfernt sind, unterhalten dennoch Handelsbeziehungen. Dies wurde bei einem Antrittsbesuch des paraguayischen Botschafters Juan Francisco Facetti Fernandez im Chiemseehof von Salzburg deutlich. Der Botschafter, der seit 2019 in Österreich tätig ist, traf dort auf Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf.

Salzburg exportierte im Jahr 2022 Waren im Wert von zwei Millionen Euro nach Paraguay. Darunter befanden sich Gewürze, Getränke, Hydraulik-Anlagen und Zahntechnik. Diese Exporte zeigen, dass die Salzburger Qualität auch auf dem südamerikanischen Markt gefragt ist. Paraguay mit seinen 17 Millionen Einwohnern stellt zwar einen entfernten, aber dennoch interessanten Markt für die Salzburger Unternehmen dar, betonte Landeshauptmann Haslauer.

Die Handelsbeziehungen zwischen Salzburg und Paraguay standen im Mittelpunkt der Gespräche während des Antrittsbesuchs. Dabei ging es auch um mögliche Wege, um den Handel zwischen den beiden Ländern weiter auszubauen und zu stärken. Es scheint, dass sowohl Salzburg als auch Paraguay an einer Vertiefung ihrer wirtschaftlichen Beziehungen interessiert sind.

In einem Artikel von service.salzburg.gv.at ist zu lesen, dass Salzburg und Paraguay trotz ihrer geografischen Entfernung eine Verbindung auf wirtschaftlicher Ebene haben. Die Exporte von Salzburg nach Paraguay im Jahr 2022 zeigen, dass Salzburger Produkte auch auf dem südamerikanischen Markt gefragt sind. Der Besuch des paraguayischen Botschafters in Salzburg verdeutlicht das Interesse beider Seiten an einer weiteren Zusammenarbeit und Stärkung der Handelsbeziehungen.

https://fleischundco.at/

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Handelsbeziehungen zwischen Salzburg und Paraguay in Zukunft entwickeln werden. Angesichts des Interesses beider Seiten an einer Zusammenarbeit und der erfolgreichen Exporte von Salzburger Produkten scheint es jedoch gute Aussichten für eine Vertiefung der Beziehungen zu geben.

„Besuch aus Südamerika“ - dieser Titel bringt zum Ausdruck, dass die Begegnung zwischen Salzburg und Paraguay ein interessantes Ereignis war, das möglicherweise positive Auswirkungen auf die wirtschaftlichen Beziehungen beider Länder haben könnte. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Besuch der erste Schritt zu einer langfristigen und erfolgreichen Partnerschaft zwischen Salzburg und Paraguay ist.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"