Salzburg

SAK 1914 sichert wichtigen Sieg im Abstiegskampf

Kampf um den Klassenerhalt: SAK 1914 besiegt formstarke Siezenheimer und plant nächsten Schritt.

Der SAK 1914, der sich im Abstiegsstrudel befindet, sicherte sich im Freitagabendmatch einen wichtigen Sieg. Gegen die formstarken Siezenheimer gewannen die Blau-Gelben zuhause knapp mit 2:1. Mit nur zwei Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz war der Sieg für den SAK entscheidend. Trainer Paul Zeyringer freute sich über die Leistung seiner Mannschaft und betonte, dass eine effizientere Chancenverwertung einen deutlicheren Sieg ermöglicht hätte.

In der ersten Halbzeit erzielten Daniel Reischl und Matthias Gallei die Tore für den SAK, während Lorenzo Munaro für Siezenheim einmal erfolgreich war. Obwohl der SAK nach der Pause die Vorentscheidung verpasste, konnte das Team eine Vielzahl von Chancen herausspielen. Zeyringer zeigte sich optimistisch für das nächste Spiel gegen Adnet und betonte die verbesserte Ausgangsposition im Abstiegskampf nach dem wichtigen Heimsieg.

Der Sieg gegen Siezenheim bedeutet einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt für den SAK, der nun mit Selbstvertrauen in das nächste Spiel gegen den Tabellennachzügler Adnet gehen kann. Die Siezenheimer müssen nach fünf Spielen ohne Niederlage eine neue Serie starten und haben die Chance, dies beim nächsten Match gegen Bramberg zu tun.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"